Hefeteig mit Xylit/Birkenzucker

Zubereitung von Hefeteig mit Birkenzucker

Hefeteig mit Xylit/Birkenzucker ist aus folgenden Gründen nicht zu empfehlen:

Da sich Bakterien von Birkengold® Xylit nicht ernähren können, kann auch Hefe dieses nicht verwerten. Wenn frische Hefe für einen Teig verwendet wird (z.B. beim Dampfl) muss dafür Zucker zugesetzt werden.

Bei der Verwendung von Trockenhefe wird kein Zucker benötigt und Zucker kann gänzlich durch Birkengold® Xylit ersetzt werden.

Weitere Informationen zur Verwendung von Birkenzucker finden sie hier → Backen und Kochen mit Xylit

Xylit Birkenzucker Onlineshop