Kochen mit Xylit/Birkenzucker

Wie lässt sich Birkenzucker in der Küche am besten einsetzen?

Birkengold® Xylit eignet sich ideal…

  • … zum Backen.
  • … zum Süßen von Getränken.
  • … zur Zubereitung von Marmeladen, Eis und Desserts.

Rezepte mit angegebenen Zuckermengen müssen nicht verändert werden. Der Zucker wird einfach durch dieselbe Menge Birkengold® Xylit ersetzt.

In unserem Rezeptblog finden Sie viele tolle Ideen zum Nachkochen und Selbermachen → Birkengold Rezeptblog

Xylit Birkenzucker Onlineshop

Kuchen backen mit Xylit

Grundsätzlich empfehlen wir Rezepte bei welchen der Mehlanteil mindestens doppelt so viel wie der Zuckeranteil ist. Bei Rezepten mit etwa gleich viel Mehl wie Zucker kann es leichter vorkommen, dass der Kuchen „sitzen bleibt“. Ein weiterer Grund wäre es, wenn kein Schnee geschlagen wird. Auch hier haben uns Kunden schon berichtet, dass „schnelle Rezepte“, bei denen auf das Schneeschlagen mit normalem Haushaltszucker verzichtet werden kann, mit Birkengold® Xylit oftmals speckig wurden.

Jetzt gleich Backen → Birkengold Kuchenrezepte

Marmeladeherstellung mit Xylit (Konservierende Wirkung)

Birkengold® Xylit weist etwas besser konservierende Eigenschaften als Zucker auf, da sich Bakterien und Pilze nicht von Birkengold® Xylit ernähren können.

Die konservierende Wirkung beruht auf der Wasserverdrängung. Das heißt je geringer der a/w-Wert (freies verfügbares Wasser), desto haltbarer ist das Produkt.

Dennoch ist genügend Zucker aus den Früchten sowie frei verfügbares Wasser vorhanden, so dass Birkengold® Xylit keinen absoluten Schutz vor dem Verderb bietet. Daher gilt vor allem bei hohem Fruchtanteil: Je fester die Marmelade ist und umso sauberer gearbeitet wird, desto besser ist die Haltbarkeit die Marmelade.

Besonderheiten beim Einkochen mit Xylit

Wir haben beim Einkochen mit Birkengold® Xylit im Vergleich zum Einkochen mit Zucker bei unseren Marmeladerezepten keine Unterschiede feststellen können.
Allerdings haben wir gehört, dass beim Einkochen von sehr sauren Früchten die Marmelade beim Kaltwerden auskristallisiert ist, wobei hier dieselbe Menge Frucht wie Birkengold® Xylit (1:1) verwendet wurde. Daher empfehlen wir mindestens doppelt so viele Früchte wie Birkengold® Xylit zu verwenden.

Ideen zum Einkochen → Einkochen und Saucen Rezepte

Kann ich Xylit karamellisieren?

Eine Karamellisierung von Birkengold® Xylit findet erst statt, wenn dieses über einige Minuten nahe dem Kochpunkt von 216°C erhitzt wird.

Da die benötigte Karamellisierungstemperatur sehr hoch ist, empfehlen wir keine Rezepte, welche eine Karamellisierung benötigen.

Hefeteig

Da sich Bakterien von Birkengold® Xylit nicht ernähren können, kann auch Hefe dieses nicht verwerten. Wenn frische Hefe für einen Teig verwendet wird (z.B. beim Dampfl) muss dafür Zucker zugesetzt werden. Bei der Verwendung von Trockenhefe wird kein Zucker benötigt und Zucker kann gänzlich durch Birkengold® Xylit ersetzt werden.

Haltbarkeit

Bei trockener Lagerung ist Birkengold® Xylit wie Zucker und Salz praktisch unbegrenzt verwendbar. Trotzdem ist auf der Packung ein Mindesthaltbarkeitsdatum aufgedruckt. Bei hoher Feuchtigkeit und offener Packung kann Xylit verklumpen, sie können es trotzdem bedenkenlos verwenden. Da Bakterien Birkengold® Xylit nicht verwerten können, sind damit hergestellte Marmeladen und Kuchen besonders gut haltbar.

Xylit Birkenzucker Onlineshop