Xylit/Birkenzucker in der Schwangerschaft

Darf Birkenzucker während der Schwangerschaft genommen werden?

Ja, Xylit/Birkenzucker in der Schwangerschaft ist ok. Birkengold® Xylit kann während der Schwangerschaft mit ruhigem Gewissen genossen werden. Sie sollten einzig darauf aufpassen, dass Sie keine zu großen Mengen davon verzehren, da es nach Verzehr größerer Mengen abführend wirken kann.

Die meisten Menschen vertragen (ohne Gewöhnungseffekt) ungefähr 0,6 g-0,8 g Xylit pro kg Körpergewicht pro Tag. Das sind für einen erwachsenen Menschen also rund 30-50 g.

Gerade in der Schwangerschaft empfiehlt sich jedoch ein vorsichtiger Umgang mit Birkenzucker und bei guter Verträglichkeit, eine langsame Steigerung der Menge.

Hier finden Sie weitere Informationen → Verträglichkeit von Birkenzucker 
Mehr Informationen für Eltern → Mutter-Kind-Effekt bei Xylit 

Xylit Birkenzucker Onlineshop