Gegrillter Cheesecake, Käsekuchen am Spieß, Käsekuchenspieße, Kuchenspieße, Gegrillter Kuchen, zuckerfrei, ohne Zucker

Cheesecakespieße vom Grill vegan

Zutaten für ca. 4 Personen:

Für den Teig:
  • Saft und Schalenabrieb von 1/2 Bio Zitrone
  • 50 g pflanzliche Margarine
  • geschmacksneutrales Öl zum Einfetten
Außerdem:
  • Früchte nach Wahl für die Spieße (zB: Himbeeren)

Zubereitung Cheesecakespieße vom Grill:

Gegrillter Kuchen? Dieses Rezept für Cheesecakespieße vom Grill ist ein veganes Dessert, dass sich super vorbereiten lässt und garantiert bei jedem Grillfest beeindruckt!
Wir empfehlen, die Cheesecakestücke am besten schon am Vorabend zuzubereiten. Zum Backen von den kleinen Cheesecaketalern eignen sich Minimuffin- oder backfeste Silikonformen.

  1. Zuerst den Backofen auf 160 °C vorheizen.
  2. Alle Teigzutaten in einem Standmixer oder mit dem Pürierstab zu einem homogenen Teig verarbeiten. Es ist wichtig, dass der Teig eher fest wird, damit die Stücke beim Grillen nicht vom Spieß fallen.
  3. Die Förmchen mit etwas Kokosöl fetten und die Mulden zu ¾ mit der Masse befüllen.
  4. Nun für ca. 30 Minuten, je nach Größe der Formen backen, den Ofen ausschalten und langsam darin abkühlen lassen. Die Küchlein gehen zuerst auf und fallen später wieder etwas zusammen. Dann vorsichtig herauslösen und im Kühlschrank durchkühlen.
  5. Zum Grillen einfach nach Belieben mehrere, gut durchgekühlte Kuchenstücke mit Früchten auf geeignete Spieße stecken. Dabei darauf achten, dass die Früchte gleich hoch wie die Kuchenstücken sind, da der Cheesecake sonst beim Grillen keine Farbe bekommt.
  6. Direkt auf dem Rost oder einer Grillschale auf jeder Seite 4-5 Minuten grillen, bis eine schöne Bräunung vorhanden ist und sofort mit frischem Obst, Schokoladen- oder Fruchtsoße servieren.
    Viel Spaß beim Ausprobieren!

Tipp: Alternativ kann aber auch ein flacher Cheesecake in einer normalen Kuchenform gemacht werden, dabei nur beachten, dass die Backzeit angepasst werden muss. Dieser kann dann einfach in mundgerechte Stücke geschnitten und zum Aufspießen verwendet werden.

Autor:
Ines Renn

Ines zaubert zu Hause köstliche Rezepte mit den Produkten von Birkengold und unterstützt das Birkengold-Team mit vielen tollen Ideen. Sie ist unsere Expertin für vegane Kreationen und lässt sich immer etwas Neues einfallen!