Osterküken ohne Zucker, Zuckerfreie Osterküken, Osterdessert, Ostergebäck

Amerikaner Osterküken vegan

Zutaten für 12 Stück:

Für den Teig:
  • 1 reife Banane
  • 100 g vegane Margarine
  • 60 g Birkengold® Xylit
  • Saft und Schalenabrieb von einer halben Bio-Zitrone
  • 100 ml Sojadrink ungesüßt
  • 100 ml Mineralwasser prickelnd
  • 250 g glattes Dinkelmehl
  • 1 Pkg. ungesüßtes Vanillepuddingpulver (alternativ 20 g Maisstärke und 1/2 TL gemahlene Vanille
  • 2 TL Backpulver (am besten Weinstein)
  • eine Prise Salz
Für die Verzierung:

Zubereitung Amerikaner Osterküken:

Für den Teig:

Für den Teig der Amerikaner Osterküken die Banane zerdrücken, mit dem Sojadrink, Mineralwasser, Birkengold® Xylit sowie Zitronensaft vermischen und bei Seite stellen. Das Mehl mit dem Puddingpulver, Salz, Schalenabrieb von der Bio Zitrone und Backpulver vermengen.
Den Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen und ein Backblech mit Backpapier vorbereiten.

Die Margarine erwärmen, damit man sie flüssig weiterverarbeiten kann. Die Sojadrinkmischung und die flüssige Margarine nun zügig unter die trockenen Zutaten heben. Kleine Klümpchen lösen sich später beim Backen auf. Mit genügend Abstand 12 runde Teigkleckse möglichst gleichmäßig auf das Backpapier verteilen. Die Amerikaner werden nun für ca. 20 Minuten goldbraun gebacken. Den Ofen ausschalten, die Tür öffnen und langsam abkühlen lassen.

Amerikaner Osterküken im Backofen

Für die Verzierung:

Sobald die kleinen, vanilligen Teigteilchen vollständig ausgekühlt sind, kann der Birkenzuckerguss vorbereitet werden. 150 g Birken-Goldstaub wird mit ca. 2 EL frischem Orangensaft zu einem zähflüssigen Guss verrührt. Je nachdem, kann es sein, dass entweder noch etwas mehr Goldstaub oder Flüssigkeit hinzugefügt werden muss, um die perfekte Konsistenz zu erreichen. Der Guss sollte streichfähig, aber nicht zu fest sein.

50 g Birken-Goldstaub werden mit ca. 1 TL Zitronensaft für die Augen vermischt. Für die Schnäbel und Füße der Küken kann die Schale von der Zitrone und der Orange zu kleinen Rechtecken zugeschnitten werden (siehe Foto). Die Zitrusfrüchte vorher natürlich heiß abwaschen und beim Kauf darauf achten, dass die Schale auch wirklich zum Verzehr geeignet ist. Die Amerikaner werden nun umgedreht und auf der Unterseite mit dem Orangenguss bestrichen.

Kurz antrocknen lassen und dann kleine Kleckse für die Augen daraufgeben. Als Pupillen können zum Beispiel einzelne Chiasamen oder Leinsamen verwendet werden. Eventuell kann eine Pinzette oder ein Zahnstocher zum Positionieren zu Hilfe genommen werden. Die Schnäbel sowie Füße leicht andrücken und fertig sind die kleinen Osterküken. Wir wünschen viel Spaß beim Nachmachen! Piep Piep!

Die Amerikaner sollten noch am gleichen Tag verputzt werden, da der Birkenzuckerguss nach einiger Zeit die Feuchtigkeit aus dem Teig zieht und dieser sehr fest wird. Lange kann man den kleinen Vögelchen aber sowieso nicht widerstehen :)

Autor:
Ines Renn

Ines zaubert zu Hause köstliche Rezepte mit den Produkten von Birkengold und unterstützt das Birkengold-Team mit vielen tollen Ideen. Sie ist unsere Expertin für vegane Kreationen und lässt sich immer etwas Neues einfallen!