Haselnussmuffins, Zuckerfreie Muffins, Muffins ohne Zucker, Vegane Muffins

Bananenmuffins ohne Zucker

Zutaten:

Für den Teig:
  • 3 reife, große Bananen
  • 5 große Medjool Datteln, entkernt
  • 80 ml Haselnussöl oder geschmacksneutrales Öl
  • 100 ml Haselnussdrink (90 ml+1 TL Haselnussmus)
  • 200 g glattes Dinkelmehl
  • 100 g geriebene Haselnüsse
  • 50 g Rohkakaopulver
  • 15 g Weinsteinbackpulver
  • eine Prise Salz
  • ½ TL Zimt
  • ½ TL gemahlene Vanille
Für das Topping:
  • Bananenchips (ungesüßt)

Zubereitung Bananenmuffins:

Dieses Rezept für Bananenmuffins geht schnell und eignet sich super zum Verarbeiten von reifen Bananen.

  1. Vorab die Datteln entsteinen, für eine halbe Stunde im Haselnussdrink einweichen und dann gemeinsam mit den Bananen pürieren.
  2. Den Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen und 12 Muffinformen einfetten.
  3. Die trockenen Zutaten in einer Rührschüssel vermengen und das Bananenpüree sowie Öl zügig durchziehen.
  4. Den Teig auf die Muffinformen verteilen, für 20-25 Minuten backen und abkühlen lassen.
  5. Währenddessen das Topping vorbereiten: Dafür die Birkengold® Edelbitterschokolade über einem Wasserbad vorsichtig schmelzen und das Haselnussmus einrühren, bis eine homogene Masse entstanden ist. Jeden Muffins mit ca. 1 TL bestreichen und mit einem Bananenchip dekorieren.

Tipp: Das Mehl einfach zur Hälfte durch Haferflocken ersetzen und schon hat man vollwertige Frühstücksmuffins!

Autor:
Ines Renn

Ines zaubert zu Hause köstliche Rezepte mit den Produkten von Birkengold und unterstützt das Birkengold-Team mit vielen tollen Ideen. Sie ist unsere Expertin für vegane Kreationen und lässt sich immer etwas Neues einfallen!