Kürbistorte, Kürbispie, Pumpkin Pie, Pumpkin Cake, Kürbiscreme, zuckerfrei, ohne Zucker

Kürbiskuchen vegan

Zutaten für eine Springform ⌀ 22 cm:

Für den Boden:
  • etwas Kokosmilch
Für die Creme:
  • Zimt
  • Vanille
  • Muskatnuss
  • Kardamom

Zubereitung Kürbiskuchen:

Mit diesem cremigen Kürbiskuchen bekommt man den süßen Herbst direkt auf dem Kuchenteller serviert.

  1. Zuerst den Kürbis schälen und das Kerngehäuse entfernen. Dann in dünne Scheiben schneiden und ca. 30 Minuten bei 200°C im Ofen weich backen.
  2. Währenddessen kann der Teig vorbereitet werden: Dazu die Birkengold® Dinkel-Vollkornkekse vollständig zerbröseln und mit dem flüssigen Kokosöl vermengen. Je nach Bedarf noch Kokosmilch zugeben. Der Teig sollte gut zusammenhalten und nicht mehr zu bröselig sein.
  3. Dann eine Tortenform gut ausfetten, den Teig darin sowohl am Boden, als auch an den Seitenrändern verteilen und gut festdrücken.
  4. Nun 10 Minuten bei 180°C backen und aus dem Ofen nehmen.
  5. Für die Füllung dann die weichen Kürbisspalten mit den übrigen Zutaten fein zu einem lockeren Brei pürieren. Die Kokosmilch, die verwendet wird, sollte eher dickflüssig sein. Die Gewürze sollten je nach Geschmack mehr oder weniger verwendet werden.
  6. Danach die Füllung auf dem Teig in der Form verteilen und den Kürbiskuchen im Ofen nochmals 40-50 Minuten backen.
  7. Vollständig auskühlen lassen, aus der Form lösen und genießen! Falls die Füllung noch etwas zu flüssig ist zum Anschneiden, den Kuchen einfach einige Stunden im Kühlschrank kalt stellen.

Pumpkin Pie

Weitere leckere Kürbisrezepte finden Sie hier!

Autor:
Barbara Spießberger

Barbara arbeitet seit Dezember 2016 im Online-Marketing von Birkengold. Außerdem ist sie eine leidenschaftliche (Birken)-zuckerbäckerin und probiert gerne die verschiedensten Rezepte mit unseren Produkten aus. Noch lieber als das Backen mag sie allerdings das Naschen hinterher! :D