Marillenfleck, Kuchen mit Marille, zuckerfrei, ohne Zucker, Aprikosenkuchen, Kuchen mit Aprikosen, Marillenkuchen mit Öl, einfach, schnell

Marillenkuchen mit Öl vegan

Zutaten für ein kleines Blech oder 1/2 großes Blech:

Zubereitung Marillenkuchen mit Öl:

Dieser fruchtige Marillenkuchen mit Öl ist besonders im Sommer ein echter Hit! Und was gibt es besseres als frische Früchte aus der Heimat?

  1. Für den Kuchen zuerst Mehl, gemahlene Mandeln, Backpulver, Birkengold® Xylit und gemahlene Vanille in einer großen Schüssel vermengen.
  2. Dann in einer weiteren Schüssel das Sojajoghurt, die Mandelmilch und das Öl mit einem Schneebesen gut vermischen.
  3. Die flüssigen Zutaten nun vorsichtig zu den trockenen Zutaten geben und mit einem Kochlöffel zu einem geschmeidigen Teig verrühren. Falls der Teig noch zu fest ist, einfach noch einen Schuss Mandelmilch hinzugeben.
  4. Den Backofen auf 180°C vorheizen und den Kuchenteig auf ein mit Backpapier belegtes Backblech geben und gut verstreichen.
  5. Anschließend die Marillen waschen, in der Mitte auseinander schneiden, den Kern entfernen und die Marillenhälften in den Kuchen drücken.
  6. Den Kuchen ca. 30 Minuten backen. Auskühlen lassen, mit Goldstaub bestäuben und am besten in der freien Natur bei einem gemütlichen Kaffee genießen!

Autor:
Barbara Spießberger

Barbara arbeitet seit Dezember 2016 im Online-Marketing von Birkengold. Außerdem ist sie eine leidenschaftliche (Birken)-zuckerbäckerin und probiert gerne die verschiedensten Rezepte mit unseren Produkten aus. Noch lieber als das Backen mag sie allerdings das Naschen hinterher! :D