Pistazientorte, Kuchen mit Pistazien, Veganer Kuchen, zuckerfrei, ohne Zucker, Grüner Kuchen

Pistazienkuchen vegan

Zutaten für 12 Stücke / ein halbes Blech:

Für den Kuchen:
  • 150 g Weizenvollkornmehl
  • 100 g gemahlene Mandeln
  • 100 g Pistazien, geschält (ca. 200g mit Schale)
  • 2 TL Backpulver
  • ½ TL Salz
  • 70 g Kokosöl
Für den Holunderguss:
  • 1-2 TL Holundersirup
  • 40 g Pistazien

Zubereitung Pistazienkuchen:

  1. Für den Pistazienkuchen mit Holunderguss zuerst die Pistazien mahlen und mit Mehl, gemahlenen Mandeln, Backpulver und Salz in einer Schüssel vermengen.
  2. Nun den Backofen auf 170°C vorheizen.
  3. Dann den Blattspinat zusammen mit der Avocado fein pürieren.
  4. 100 g Mandelmilch mit Essig vermischen, sodass eine Art "Buttermilch" entsteht.
  5. Die Avocado-Spinat-Masse, das geschmolzene Kokosöl, Birkengold® Xylit und die restliche Mandelmilch zu den trockenen Zutaten geben und gut vermischen, bis ein einheitlicher Teig entsteht.
  6. Anschließend die Mandelmilch mit Essig unterrühren.
  7. Die Teigmasse dann auf ein mit Backpapier belegtes (kleines) Backblech geben und 30 min auf mittlerer Schiene backen.
  8. Währenddessen den Holunderguss vorbereiten: Dafür das Sojajohurt mit dem Birkengold® Goldstaub vermischen.
  9. Den Holundersirup und die Stärke mit dem Schneebesen gut verrühren und zur Joghurtcreme geben.
  10. Den Guss auf dem ausgekühlten Kuchen verteilen.
  11. Zuletzt Pistazien hacken und als Dekoration auf den Kuchen draufstreuen.

Gutes Gelingen und frohes Naschen!

Autor:
Barbara Spießberger

Barbara arbeitet seit Dezember 2016 im Online-Marketing von Birkengold. Außerdem ist sie eine leidenschaftliche (Birken)-zuckerbäckerin und probiert gerne die verschiedensten Rezepte mit unseren Produkten aus. Noch lieber als das Backen mag sie allerdings das Naschen hinterher! :D