Obstkuchen, Blechkuchen mit Zwetschgen, Zwetschkenkuchen, Zwetschekuchen, Pflaumenkuchen, zuckerfrei, ohne Zucker, vegan

Zwetschgenkuchen vom Blech

Zutaten:

Für den Teig:
  • ½ TL gemahlene Vanille
  • eine Prise Zimt
  • 40 g zimmerwarme Margarine
  • 100 ml Sojadrink (ungesüßt)
Für den Belag:
  • 400 g frische Zwetschgen
  • etwas Sojadrink zum Bestreichen
Für die Sahne:
  • 200 ml vegane, aufschlagbare Sahne
  • 1/2 TL Zimt

Zubereitung Zwetschgenkuchen:

Dieses vegane Rezept für leckeren Zwetschgenkuchen vom Blech ist perfekt, um die Früchte des Spätsommers in einem unwiderstehlichen Backwerk für die ganze Familie zu verarbeiten.

  1. Zuerst das Mehl, Birkengold® Xylit, Trockenhefe, Salz, Vanille und Zimt sowie Zitronenschale in einer Rührschüssel miteinander vermischen.
  2. Den Sojadrink leicht erwärmen und gemeinsam mit der zimmerwarmen Margarine zu den restlichen Zutaten geben.
  3. Mit den Händen zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten und auf ein einem kleinen Blech mit Backpapier flachdrücken.
  4. Den Backofen auf 170°C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  5. Dann die Zwetschgen waschen, entkernen und in Viertel schneiden oder halbieren.
  6. Mit der Schale nach unten in den Teig drücken, mit Sojadrink bestreichen und für ca. 20-25 Minuten goldbraun backen.
  7. Nach etwa der Hälfte der Backzeit mit gehobelten Mandeln bestreuen.
  8. Den Zwetschgenkuchen am besten noch lauwarm mit Birken-Goldstaub und Sahne nach Belieben servieren. Noch besser schmeckt es, wenn man die Sahne mit etwas Zimt aufschlägt.

Tipp: Sollten die Zwetschgen eher sauer sein, hilft es, die geschnittenen Früchte für 10 Minuten in Wasser mit 1 TL Natron einzulegen. Dadurch wird die Säure neutralisiert und die Früchte schmecken besser.

Anmerkung: Für ein großes Blech die doppelte Menge verwenden

Autor:
Ines Renn

Ines zaubert zu Hause köstliche Rezepte mit den Produkten von Birkengold und unterstützt das Birkengold-Team mit vielen tollen Ideen. Sie ist unsere Expertin für vegane Kreationen und lässt sich immer etwas Neues einfallen!