DIY Ginger Ale, Zuckerfreie Limonade, ohne Zucker, mit Xylit, Rezept Ginger Ale

Ginger Ale selber machen

Zutaten für ca. 2 Liter:

  • 50 g frischer geriebener Bio-Ingwer
  • 2 Bio Zitronen
  • 2 Bio Limette
  • 2 TL Agavendicksaft
  • ¼ TL Trockenhefe

Zubereitung Ginger Ale:

Ginger Ale wird immer beliebter, doch leider ist in den fertigen Produkten oft viel Zucker enthalten. Wieso also nicht einfach selber machen? Ein leckerer Aperitif für eine Grillparty oder bei Sommerfesten.

Dazu 50 g Bio Ingwer samt Schale reiben und in eine Plastikflasche gemeinsam mit Agavendicksaft sowie Trockenhefe geben. Die Flasche nun mit Wasser auffüllen und ca. 2 cm bis zum Verschluss freilassen. Verschließen und an einem sonnigen Platz (z.B. Fensterbank) für 24 Stunden stehen lassen. Das Ingwergemisch dann in den Kühlschrank geben und gut durchkühlen. Beim Öffnen sollte die Flasche zischen, da ein Gärungsprozess stattgefunden hat. Der Agavendicksaft dient den Hefebakterien als Nahrung.

Den Saft von einer Zitrone sowie einer Limette auspressen. Das Ingwergemisch nun durch ein feines Sieb abseihen und mit dem Saft der Zitrusfrüchte sowie Birkengold® Xylit vermengen. Die zweite Zitrone als auch Limette waschen, in Scheiben schneiden und entweder sofort auf Gläser verteilen oder in einen Krug gemeinsam mit dem vorbereiteten Ginger Ale geben. Durch die Hefe hat sich schon etwas Kohlensäure entwickelt. Trotzdem schmeckt es noch besser, wenn man jedes Glas zur Hälfte mit dem frischen Ingwer-Zitronensaft-Gemisch befüllt und mit gekühltem prickelndem Mineralwasser aufspritzt. Frische Minze passt ebenfalls sehr gut dazu! Ohne den frischen Zitronen- und Limettenscheiben hält sich das Ginger Ale gut verschlossen 2-3 Tage im Kühlschrank.

Autor:
Ines Renn

Ines zaubert zu Hause köstliche Rezepte mit den Produkten von Birkengold und unterstützt das Birkengold-Team mit vielen tollen Ideen. Sie ist unsere Expertin für vegane Kreationen und lässt sich immer etwas Neues einfallen!