Donuts selber machen

Zutaten für 6 große Donuts:

  • 80 g Dinkelmehl
  • 2 Eier
  • 30 g geriebene Nüsse nach Wahl
  • 100 g griechisches Joghurt

Zubereitung Donuts:

Donuts selber machen ist garnicht schwer - man braucht einfach nur Donutsformen und Freude am Backen. Schon kann der Spaß losgehen! :-)

  1. Zuerst das Backrohr auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen.
  2. Alle Zutaten für den Teig mit einem elektrischen Mixer gut verrühren.
  3. Die Donutformen vor dem Befüllen etwas einfetten, oder alternativ Silikon-Formen verwenden.
  4. Dann den Teig für etwa 20 Minuten backen, bis er durch ist (gegebenenfalls Stichprobe mit einem Zahnstocher machen). Die Donuts noch heiß aus der Form stürzen.
  5. Für das Topping beziehungsweise die Glasur Birkengold® Goldstaub mit Wasser verrühren, um einen Zuckerguss zu erzeugen. Pro 50 g feines Xylit sollte 1 Teelöffel Wasser, oder alternativ Zitronensaft, verwendet werden. Das entspricht dem Verhältnis 50:1. Verwendet man zu viel Flüssigkeit, wird die Glasur nicht fest.
  6. Mit einem Löffel die bereits ausgekühlten Donuts mit dem Zuckerguss übergiesen oder sie in die Glasur eintauchen und anschließen etwas feingehackte Birkengold® Schokolade darüberstreuen.

Tipp: Bei der Glasur kann man nach belieben variieren - so kann man zum Beispiel eine einfache Schokoglasur machen und gehackte Nüsse darüberstreuen!

Schon wieder aufgegessen? Hier gibt's noch weitere Rezepte!

Cherry Muffins, Kirschmuffins, Kirschenmuffins, Kirschen Muffins

Kirsch Muffins

Rezept Sacherschnitten mit Birkenzucker, Schokokuchen, Sachertorte, Schokoladenkuchen, zuckerfrei, ohne Zucker

Sacherschnitten

Valentina Volcich

Autor:
Valentina Volcich

Valentina ist begeisterte Bloggerin und liebt es zu backen. Wir finden ihre kreativen Rezepte und schönen Fotos einfach toll.