Rotweinkuchen vegan

Zutaten für eine Guglhupfform:

Für den Teig:
  • 1 EL Rohkakao
  • ½ TL gemahlene Vanille
  • etwas Zimt
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 8 EL Wasser
  • 150 ml Rotwein
Für den Guss:
  • Rosenblätter zum Verzieren

Zubereitung Rotweinkuchen:

  1. Zuerst in einer großen Schüssel Mehl, Backpulver, Rohkakao, Zimt und Vanille vermengen.
  2. Den Backofen schon auf 180°C vorheizen.
  3. Dann in einer anderen Schüssel die (sehr weiche) Margarine mit dem Öl und dem Birkengold® Xylit vermischen. Rotwein und Wasser unter diese Masse geben.
  4. Walnüsse klein hacken und die Birkengold® Zartbitterschokolade über einem Wasserbad schmelzen.
  5. Nun die flüssigen Zutaten mit einem Mixer oder einer Küchenmaschine unter die trockenen Zutaten mixen, bis ein homogener, geschmeidiger Teig entsteht. Falls der Teig noch zu fest ist, einfach noch etwas Rotwein zugeben.
  6. Die geschmolzene Schokolade und die Walnüsse noch unter die Masse mixen.
  7. Nun eine Guglhupfform gut mit Öl ausfetten und mit Mehl ausstauben, damit sich der Kuchen später gut aus der Form lösen lässt.
  8. Den Teig in die Form füllen, gleichmäßig verteilen und ca. 45 Minuten backen. Um zu erkennen, ob der Kuchen schon durch ist, einfach eine Stäbchenprobe machen. Wenn kein Teig auf dem Stäbchen haften bleibt, ist der Kuchen durch, wenn Teig beim hineinstechen kleben bleibt, sollte der Kuchen noch eine Weile im Ofen bleiben.
  9. Nach dem Herausnehmen vollständig auskühlen lassen und dann umstürzen.
  10. Für die Zuckerglasur Birkengold® Goldstaub mit Rotwein mischen. Es sollte eine zähe, fast feste Glasur entstehen. Ist die Glasur noch zu flüssig, noch Goldstaub dazugeben. 10 Minuten stocken lassen.
  11. Den Guss nun über den Guglhupf gießen und trocknen lassen. Wer mag, kann den Rotweinkuchen anschließend noch mit kleinen Rosen dekorieren.

Schon wieder aufgegessen? Hier gibt's noch weitere Rezepte!

Stachelbeerkuchen zuckerfrei, Stachelbeerkuchen mit Haferflockenmehl, Stachelbeer Frühstückskuchen

Stachelbeerkuchen

Kirschkuchen, Musterkuchen, Kreuzkuchen, Topfenkuchen, Schokokuchen, Blechkuchen mit Kirschen, zuckerfrei, ohne Zucker, mit Birkenzucker

Gitterkuchen

Rezept Eistee mit Xylit

Eistee

Barbara Spießberger

Autor:
Barbara Spießberger

Barbara arbeitet seit Dezember 2016 im Online-Marketing von Birkengold. Außerdem ist sie eine leidenschaftliche (Birken)-zuckerbäckerin und probiert gerne die verschiedensten Rezepte mit unseren Produkten aus. Noch lieber als das Backen mag sie allerdings das Naschen hinterher! :D