Steirisches Apfelbiskuit ohne Zucker

Zutaten:

Für den Biskuitboden:
  • 150 g Dinkelvollkornmehl
  • 1 Prise Salz
Für den Belag:
  • 1 Pkg. Sahnesteif
  • 1/16 l Apfelsaft
enthält von Natur aus Zucker

Zubereitung steirisches Apfelbiskuit:

  1. Für steirisches Apfelbiskuit zuerst die Eier mit Birkengold® Xylit 5 Minuten auf hoher Mix-Stufe schaumig gerührt.
  2. Dann wird das Mehl und eine Prise Salz mit geringer Stufe untergerührt.
  3. Anschließend den Teig in eine mit Backtrennpapier ausgelegte Form streichen (ca. 20cm x 35cm). Das Backtrennpapier vom Biskuit am besten hochstellen, so kann der Belag nicht herunterrinnen.
  4. Bei 180 °C Ober- und Unterhitze im vorgeheizten Rohr ca. 20 min backen, bis die Oberfläche leicht gebräunt ist. (Bei Umluft reichen 160 °C).
  5. Während der Wartezeit kann der Belag vorbereitet werden: Dazu Schlagobers laut Angabe mit dem Sahnesteif schlagen.
  6. Das Apfelmus mit Birkengold® Xylit vorsichtig darunterrühren.
  7. Nun das ausgekühlte Biskuit in 1/16 l Apfelsaft tränken und den Apfel-Schlag-Belag auf diesen streichen.
  8. Dann den fertigen Kuchen einige Stunden im Kühlschrank stehen lassen.

Maria´s Kommentar: Eigentlich mag ich kein Schlagobers. Aber dieser Kuchen war einer der allerbesten, die ich je gegessen habe! Hat eben auch die Mama gemacht :)

Schon wieder aufgegessen? Hier gibt's noch weitere Rezepte!

Marilleneis, Joghurteis, Aprikoseneis, DIY Eiscreme, Selbstgemachtes Eis, Veganes Eis, Eis ohne Eismaschine, ohne Zucker, mit Xylit, zuckerfrei, Eis selber machen

Marillen-Joghurteis

Geeiste Wassermelone mit Minzzucker, Wassermelohne on Ice, Wassermelone mit Zimtjoghurt und Minzzucker

Wassermelone geeist

Lilli Birkenwirbel

Autor:
Lilli Birkenwirbel

Ich liebe süße Kreationen und backe leidenschaftlich gerne. Dank Birkengold® Xylit, kann ich mit gutem Gewissen genießen.