Kürbissalat mit karamellisierten Zwiebeln

Zutaten für 1 Hauptspeisensalat oder 2 Beilagensalate:

Kürbissalat
  • 1 kleinen Hokkaido Kürbis
  • 1 kleine Zwiebel, weiß oder rot
  • eine halbe Zucchini
  • einen halben, roten Paprika
Dressing
  • 2 EL Apfelessig
  • 4 EL Wasser

Zubereitung Kürbissalat:

Die herbstliche Alternative zu grünem Blattsalat: Kürbissalat!

  1. Zuerst den Backofen auf 200° C Umluft vorheizen.
  2. Dann den Kürbis schälen und in kleine Stücke schneiden.
  3. Nun die Stücke mit etwas Öl und Salz einreiben und auf ein Backblech verteilen.
  4. Jetzt den Kürbis für ca. 30 Minuten im Ofen backen.
  5. Anschließend die Zucchini in kleine Stücke schneiden und nach ca. 20 Minuten zum Kürbis in den Ofen geben.
  6. Als Nächstes Paprika und Physalis klein schneiden und erstmal beiseite legen.
  7. Im nächsten Schritt die Zwiebel in Ringe schneiden und mit etwas Öl in einem Topf glasig anbraten.
  8. Dann einen Esslöffel Birkengold Birkenzucker und einen kleinen Schuss Wasser hinzugeben und alles schön köcheln lassen, bis die Zwiebel karamellisiert ist.
  9. Das Ganze dann vom Herd nehmen.

Während das Gemüse noch im Ofen ist, kann man das Dressing zubereiten.

  1. Hierfür den Essig, das Wasser, den Birkengold Birkenzucker und das Öl in einem Glas zusammenmischen.
  2. Sobald der Kürbis und die Zucchini fertig und weich sind, kann man alle Zutaten in einer Schüssel vermengen.
  3. Dann das Dressing darüber geben und genießen!

Gutes Gelingen!

Mehr Kürbisrezepte mit Birkenzucker finden Sie hier.

Schon wieder aufgegessen? Hier gibt's noch weitere Rezepte!

Eiscreme gesund, Beerencreme, Bananencreme, Healthy Icecream, zuckerfrei, ohne Zucker, Kokoscreme

Nicecream

Ananasscheiben, Ananasdessert, Fruchtcarpaccio, Süßes Carpaccio, zuckerfrei, ohne Zucker

Ananas Carpaccio

Bettina

Autor:
Bettina

Betti liebt es gesund zu backen. Auch auf ihrem eigenen Food- und Lifestyleblog (bezibella.com) präsentiert sie gerne neue Rezepte. Da sie sehr gesundheitsbewusst lebt, backt sie viel mit Birkenzucker. Wir dürfen also auf ihre weiteren Köstlichkeiten gespannt sein!