Quarkbrötchen vegan

Zutaten für 12 Brötchen:

Für den Teig:
  • 500 g veganen Quark/ 700 g Sojajoghurt ungesüßt (Anleitung in der Zubereitung)
  • 200 g Hirseflocken/Hirsemehl
  • 2 EL Birkengold® Bio Xylit
  • 60 g Maisstärke
  • 3 EL Chiasamen
  • 2 TL gemahlene Flohsamenschalen
  • 1 TL Weinsteinbackpulver
  • 1 TL Salz
Für die Himbeermarmelade:
  • 100 g frische Himbeeren
  • 1 EL Chiasamen

Zubereitung Quarkbrötchen mit frischer Himbeermarmelade:

Vegane Quarkbrötchen mit frischer Himbeermarmelade sind das perfekte Gebäck für ein ausgewogenes Sonntagsfrühstück.
Mittlerweile gibt es Quarkalternativen auf pflanzlicher Basis in gut sortierten Supermärkten und Bioläden zu kaufen. Wenn keine Möglichkeit besteht diese Zutat zu besorgen, kann man sich auch einfach selbst Quark aus Soja- oder Kokosjoghurt herstellen.

  1. Dafür zuerst ein Sieb mit einem sauberen Baumwolltuch auslegen und auf eine Schüssel stellen. Das Sojajoghurt darin für mindestens 3 Stunden oder am besten über Nacht abtropfen lassen. Am nächsten Tag hat man eine quarkartige Konsistenz zur Weiterverarbeitung.
  2. Den Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  3. Dann die Hirseflocken im trockenen Mixer zu einem körnigen Mehl verarbeiten.
  4. Mit den restlichen, trockenen Zutaten in einer Schüssel mischen und den Quark unterheben.
  5. Anschließend 12 kleine Bällchen formen und auf ein Backblech mit Backpapier geben.
  6. Dann für ca. 10-15 Minuten blass backen.
  7. In der Zwischenzeit die frische Marmelade zubereiten: Dafür die Himbeeren mit einer Gabel zerdrücken und die Chiasamen unterrühren.
  8. Nach Geschmack mit Birkengold® Bio Xylit süßen und für mindestens 10 Minuten quellen lassen.
  9. Danach die Quarkbrötchen aus dem Ofen nehmen und etwas abkühlen lassen. Noch lauwarm mit der frischen Himbeermarmelade genießen.

Leider halten sich die fluffigen Brötchen nicht länger als einen Tag und sollten möglichst schnell aufgegessen werden. Alternativ kann man sie auch einfrieren und je nach Bedarf frisch im Ofen oder auf dem Toaster aufbacken.

Tipp:

Auch pikant schmecken die Brötchen sehr gut - Dafür einfach weniger Birkengold® Bio Xylit verwenden und etwas mehr Salz hinzufügen.

Schon wieder aufgegessen? Hier gibt's noch weitere Rezepte!

Sweet Tofu, Süßer Tofu, Tofu mit Himbeeren, Himbeertofu, zuckerfrei, ohne Zucker

Tofu süß

Ines Renn

Autor:
Ines Renn

Ines zaubert zu Hause köstliche Rezepte mit den Produkten von Birkengold und unterstützt das Birkengold-Team mit vielen tollen Ideen. Sie ist unsere Expertin für vegane Kreationen und lässt sich immer etwas Neues einfallen!