Rezept Osterlamm ohne Zucker

Osterlamm vegan

1h 5min
(0)
pinterest share button

Zutaten für eine 1-Liter-Osterlamm-Form / Kuchenform:

  • 75 g Margarine (z.B. Alsan)
  • 60 ml Sojadrink
  • 1,5 EL geriebene Mandeln
  • 1/2 TL gemahlene Vanille

Zubereitung Osterlamm

Ist Ostern überhaupt Ostern, wenn es kein Osterlamm gibt? Also wir sind uns sicher - dieser süße Klassiker darf auf der Ostertafel keinesfalls fehlen! Unser Rezept ist vegan und zuckerfrei, da schmeckt es doch gleich noch besser, oder?

  • Rühren

    Zuerst Margarine, Birkengold Xylit und gemahlene Vanille mit einem Handmixer schaumig rühren.

  • Vermengen

    Danach Mehl, Backpulver, Natron, Mandeln und Zitronenabrieb vorsichtig hinzugeben.

  • Einrühren

    Den Sojadrink langsam einrühren. Eventuell noch Sojadrink nachgeben, sollte der Teig zu fest erscheinen. (In der Konsistenz soll der Teig aber recht fest sein.)

  • Form vorbereiten

    Osterlammform oder Backform gut einfetten (z.B. mit Alsan) und mit Mehl bestäuben.

  • In Form bringen

    Den Teig nun in die Form geben. Achtung – im Kopfbereich leicht andrücken, damit keine Luftblasen entstehen.

  • Backen

    Bei 160° C Umluft für ca. 40-50 Minuten backen.

  • Auskühlen lassen

    Anschließend das Osterlamm in der Form auskühlen lassen. Den Boden bei Bedarf gerade abschneiden und vorsichtig aus der Form lösen.

  • Bestreuen

    Zum Schluss noch mit Birkengold Goldstaub bestreuen ... Fertig zum Servieren und Genießen!

Lilli Birkenwirbel

Autor: Lilli Birkenwirbel

Ich liebe süße Kreationen und backe leidenschaftlich gerne. Dank Birkengold® Xylit, kann ich mit gutem Gewissen genießen.