Frozen Yogurt Cakes zuckerfrei mit Mango, Matcha oder Heidelbeere

25min
(0)

Zutaten ca. 20 kleine Frozen Yogurt Cakes à 5 cm Ø :

Zutaten für Cake Boden
  • 500 g pflanzliches Joghurt (z.B. Kokos, Soja, Mandel)
  • 70 ml Kokosmilch
Zutaten für Matcha Geschmack
  • 2 g Matchapulver
  • 1 TL Zitronensaft
Zutaten für Mango Geschmack
  • 90 g Fruchtfleisch einer reifen Mango
  • 1 TL Zitronensaft
Zutaten für Heidelbeer Geschmack

Zubereitung Frozen Yogurt Cakes zuckerfrei

Diese veganen Frozen Yogurt Cakes gibt es in drei köstlichen Ausführungen: Matcha, Mango oder Heidelbeere.

  • Mahlen/Vermengen

    Zuerst die Birkengold Dinkel-Vollkorn-Kekse im Mörser/Mixer feinmahlen, mit der geschmolzenen Margarine vermengen, auf die Förmchen (Muffin oder Silikonförmchen) verteilen und festdrücken.

  • Kühlen

    Danach die Förmchen in den Kühlschrank stellen.

  • Aufteilen

    Nun das Kokosjoghurt mit Kokosmilch vermengen und auf drei Schüsseln aufteilen.

  • Verteilen

    Jetzt jeden der drei Teile mit den geschmacksgebenden Zutaten vermengen, auf die Förmchen verteilen und mit frischen Früchten, Chiasamen oder Dinkel-Vollkorn-Keksen dekorieren.

  • Gefrieren

    Zum Schluss die Frozen Yoghurt Cakes mindestens fünf Stunden, am besten über Nacht, gefrieren lassen.

  • Tipp

    Die Cakes vor dem Servieren ca. fünf Minuten bei Raumtemperatur antauen lassen.

Viel Freude beim Ausprobieren!

Elisabeth Zehetgruber

Autor: Elisabeth Zehetgruber

Als ausgebildete Pâtissière zaubert Lisi wunderbare Köstlichkeiten und verbindet traditionelles Handwerk mit modernen Einflüssen. Die Zutaten für ihre kreativen Kreationen werden mit Sorgfalt ausgewählt und verarbeitet. Mit ihren Rezepten teilt Lisi ihre Liebe zum Backen nun mit der Birkengold Community.