Rezept Hustenbonbons selber machen

Hustenbonbons selber machen

20min
(0)
pinterest share button

Zutaten Hustenbonbons:

  • 1 EL getrocknete oder 2 EL frische, fein gehackte Kräuter

Zubereitung Hustenbonbons

Selbstgemachte Hustenbonbons sind nicht nur einfach zuzubereiten, sondern gerade im Winter, wenn es kalt ist, ein wirksamer Helfer gegen Erkältungen!

  • Erwärmen

    Zuerst Birkengold Xylit bei mittlerer Hitze erwärmen, bis es zu einer transparenten Flüssigkeit wird.

  • Mischen

    Danach den Topf vom Herd nehmen und die fein gehackten Kräuter darunter mischen. (Wir haben es mit Holunder und Melisse ausprobiert.)

  • Erkalten lassen

    Nun die Masse in Bonbongröße auf ein Backpapier tropfen. Diese dann ca. 1 Stunde erkalten lassen. Die Bonbons lassen sich leicht vom Papier lösen, sobald sie ganz weiß sind. Aufbewahrung in einer geschlossenen Dose!

Folgende Kräuter eignen sich z.B. gegen Halsbeschwerden: Melisse, Holunderblüten, Lavendel, Salbei, Thymian, Malve. Sie können also mit Kräutern je nach Lust und Laune experimentieren! Bei Verwendung von getrockneten Kräutern, diese eventuell noch mal in der Küchenmaschine zerkleinern und danach mit einem Sieb die wirklich feinen Bestandteile herausfiltern. Dann lassen sich die Bonbons noch angenehmer lutschen. Gutes Gelingen und gute Besserung!

Lilli Birkenwirbel

Autor: Lilli Birkenwirbel

Ich liebe süße Kreationen und backe leidenschaftlich gerne. Dank Birkengold® Xylit, kann ich mit gutem Gewissen genießen.