Carrot Cake Bars, Protein Bars Carrot Cake, Protein Riegel, No bake Protein Riegel

Karottenkuchen Protein Riegel ohne Backen

25min
(0)
pinterest share button

Zutaten für 1 Auflaufform:

Protein Riegel
  • 1 TL Lebkuchengewürzmischung
  • 1/4 Becher Nussbutter
  • ½ Becher Dattelsirup
  • 1/2 Becher fein geraspelte Karotten oder Karottenpüree
  • 1 TL Pflanzenmilch
Frosting/Glasur
  • 30 g Vanille Protein Pulver
  • 1/4 Becher Frischkäse
  • 1 EL Pflanzenmilch

Zubereitung Karottenkuchen Protein Riegel

Diese leckeren Protein Riegel erinnern an frisch gebackenen Karottenkuchen.

  • Mischen

    Zuerst in einer großen Schüssel Hafermehl, Proteinpulver, Birkengold Xylit, Zimt und die Gewürzmischung gut zusammen mischen.

  • Erhitzen

    Dann in einer mikrowellengeeigneten Schüssel die Nussbutter und den Dattelsirup vermischen und kurz erhitzen.

  • Vermischen

    Nun die flüssige Masse mit der trockenen vorsichtig vermischen.

  • Vermengen

    Als Nächstes die Karotten hinzufügen und vermengen bis eine feuchte, bröckelige Masse entsteht.

  • Hineindrücken

    Danach die Masse in eine mit Klarsichtfolie beklebte Auflaufform geben und fest zum Boden und an den Rand drücken.

  • Kühl stellen

    Nun für mindestens 30 Minuten kühl stellen.

  • Vermengen

    Für das Frosting das Vanilleproteinpulver, den Esslöffel Milch und den weichen Frischkäse in einer Schüssel vermengen.

  • Bestreichen

    Zum Schluss die Glasur über die kalten und geschnittenen Riegel streichen und mit etwas Zimt bestreuen.

Enjoy! :-) Für weitere Riegel Rezepte ohne Zucker klicken Sie hier!

Jetzt Rezept bewerten und Gutschein erhalten!
Carina Baier

Autor: Carina Baier

Carina liebt es, neue Rezepte zu kreieren und achtet dabei besonders auf gesunde Zutaten. Sie ist ein absoluter Frühstücksmensch, was sich auch in ihren liebevoll gestalteten und vielfältigen Rezepten widerspiegelt.