Cake Pops, Rohkakao Pralinen, Kidneybohnen Pralinen , Schoko Pralinen vegan

Vegane Rohkakao Pralinen eiweißreich

30min
(0)
pinterest share button

Zutaten für ca. 12 Stück:

Füllung
  • 10 Kakaobutterdrops
  • ½ TL gemahlene Vanille
  • eine Prise Salz
Glasur
  • optional: gefriergetrocknete Himbeeren zum Verzieren

Zubereitung Vegane Rohkakao Pralinen

Diese veganen Rohkakao Pralinen sehen als "Cake Pops" entzückend aus und schmecken fantastisch.

  • Pürieren

    Zuerst die Kidneybohnen fein pürieren.

  • Verflüssigen

    Danach die Kakaobutterdrops mit wenig Hitze verflüssigen und das Birkengold Xylit darin auflösen.

  • Untermengen

    Dann zu den pürierten Bohnen geben und das Rohkakaopulver, Vanille sowie Salz untermengen.

  • Kalt stellen

    Als Nächstes die Masse für ca. 20 Minuten im Kühlschrank kalt stellen.

  • Formen

    Nun lassen sich aus der gekühlten Masse leichter 12 kleine Kugeln formen. Zum Schluss die Kakaokugeln in den Gefrierschrank geben und währenddessen die Glasur vorbereiten.

Für die Glasur:

  • Schmelzen

    Zuerst die Birkengold Zartbitter Schokolade über einem Wasserbad vorsichtig schmelzen und das Kokosöl unterrühren, bis eine glänzende Glasur entstanden ist.

  • Glasieren

    Danach die angefrorenen Kugeln damit überziehen und optional mit zerbröselten, gefriergetrockneten Himbeeren verzieren.

  • Aufbewahren

    Die Rohkakaopralinen am besten im Kühlschrank aufbewahren und bei Raumtemperatur verzehren.

Guten Appetit! Mehr vegane Desserts ohne Zucker finden Sie hier!

Jetzt Rezept bewerten und Gutschein erhalten!

Schon wieder aufgegessen? Hier gibt's noch weitere Rezepte!

Diese Produkte wurden im Rezept verwendet - jetzt einfach online bestellen und direkt nach Hause liefern lassen!

Ines Renn

Autor: Ines Renn

Ines zaubert zu Hause köstliche Rezepte mit den Produkten von Birkengold und unterstützt das Birkengold-Team mit vielen tollen Ideen. Sie ist unsere Expertin für vegane Kreationen und lässt sich immer etwas Neues einfallen!