Kirsch Muffins einfach

Zutaten:

  • 150 g zarte Haferflocken
  • 25 g Proteinpulver Vanille oder Schokolade (optional)
  • 2 ganze Eier
  • 1 Banane
  • 50 g Birkengol Xylit
  • 50 ml Hafermilch
  • 100 g Kirschen
  • 1 TL Backpulver
  • 1 TL Zimt

Zubereitung Kirsch Muffins:

Die im Muffin enthaltenen Kirschen sind reich an Vitamin C und Kalium und machen die Muffins besonders saftig.

  1. Als Erstes die Kirschen entkernen und klein schneiden. Wenn es schnell gehen soll, können auch bereits entsteinte Kirschen aus dem Glas (ungezuckert) verwendet werden.
  2. Zu Beginn die Eier mit der Hafermilch versprudeln.
  3. Als Nächstes das Birkengold® Xylit hinzufügen.
  4. Danach die Banane pürieren und unterrühren. In einer zweiten Schüssel Zimt, Backpulver, Haferflocken und das Proteinpulver (falls gewünscht) vermischen.
  5. Im nächsten Schritt langsam die trockene Mischung der flüssigen unterrühren.
  6. Zum Schluss die Kirschen der homogenen Masse untermengen und in Muffinförmchen oder Silikonformen füllen.
  7. Die Muffins bei 180 Grad für etwa eine halbe Stunde backen. Nun die Kirsch Muffins auskühlen lassen und genießen!

Variante: Die Verwendung von Sauerkirschen anstelle von Herzkirschen helfen sanft gegen Muskelkater, da diese mehr vom entzündungshemmendem Pflanzenstoff Polyphenol enthalten.

Schon wieder aufgegessen? Hier gibt's noch weitere Rezepte!

Carina Baier

Autor:
Carina Baier

Carina hat ihren eigenen Food- und Lifestyle-Blog. Sie liebt es, neue Rezepte zu kreieren und achtet dabei besonders auf gesunde Zutaten. Sie ist ein absoluter Frühstücksmensch, was sich auch in ihren liebevoll gestalteten und vielfältigen Rezepten widerspiegelt.