Zitronenchutney selber machen

Zutaten für 1 l:

  • ½ TL Koriander, ganz
  • ½ TL Salz
  • 2 Sternanis
  • 2 Gewürznelken
  • 1 Zimtstange

Zubereitung Zitronenchutney:

Dieses leckere Zitronenchutney ist schnell gemacht und passt super zu gegrillten Speisen. Die saure Note erhält es durch die Zitrone und den Balsamico-Essig. Xylit und Cranberries verleihen dem Chutney dann die süße Note - so entsteht ein einzigartiger Geschmack.

  1. Zuerst den Koriander in einer Pfanne leicht anrösten und anschließend mit einem Mörser mahlen.
  2. Den Ingwer schälen und fein hacken.
  3. Zitronen heiß waschen und vorsichtig die Schale abreiben. Da die Schale noch verwendet wird, sollte man zu unbehandelten Bio-Zitronen greifen.
  4. Anschließend die Zitronen und Orangen filetieren und den Saft dabei in einer Schüssel auffangen.
  5. Zitronen- und Orangenfilets, Zitronenschale, Birkengold® Xylit, Cranberries, Ingwer und Balsamico-Essig in einem großen Kochtopf vermischen.
  6. Die restlichen Gewürze in einen Papierfilter oder z.B. ein Tee-Ei geben und zu den restlichen Zutaten in den Topf geben.
  7. Unter ständigem Rühren zum Kochen bringen. 5 Minuten lang weiter kochen lassen.
  8. Das Gewürzsäckchen entfernen und das Chutney in ausgekochte, sterile Gläser füllen. Sofort fest verschließen, umdrehen und etwa 5 Minuten auf dem Kopf stehen lassen.

Schon wieder aufgegessen? Hier gibt's noch weitere Rezepte!

Schokoapfel, Dattelapfel, Apfel in Schokolade, Rezept Schokoapfel am Stiel, vegan, zuckerfrei

Karamelläpfel

Vegane Topfentörtchen, Blätterteigtörtchen, Fruchttörtchen, Spiegeleitörtchen

Falsche Spiegeleier

Birkengold Redaktion

Autor:
Birkengold Redaktion