Zwetschgen-Holunder-Marmelade ohne Zucker

Zutaten für 3-4 Gläser:

  • 900 g Zwetschgen
  • 600 g Holunder

Zubereitung Zwetschgen-Holunder-Marmelade:

Für die Zwetschgen-Holunder-Marmelade zuerst die Früchte in einen großen Topf geben. Falls man tiefgekühlte Früchte verwenden möchte, sollte man diese vor der Verarbeitung fast vollständig auftauen lassen. Nun die Früchte mit einem Pürierstab je nach gewünschter Feinheit der Marmelade pürieren.

Dann den Vanilleschote auskratzen und gemeinsam mit dem Gelier-Birkenzucker zu den Früchten geben. Diese Masse dann aufkochen lassen und unter ständigem Rühren ca. 5 Minuten Kochen lassen. (Die Kochzeit beginnt erst, wenn die Fruchtmasse sprudelnd kocht!) Um sicher zu gehen, dass die Marmelade schon fest genug ist, eine Gelierprobe nehmen: Dafür einfach einen TL Marmelade auf ein kleines Teller geben, auskühlen lassen und die Konsistenz testen. Wenn die Marmelade noch zu flüssig ist, dann die ganze Masse noch ein paar Minuten länger kochen.

Anschließend die heiße Marmelade mithilfe eines Trichters in saubere, trockene Gläser füllen, sofort verschließen und 15 Minuten auf den Kopf stellen. Damit die Marmelade lange genug hält, sollte man darauf achten, dass man besonders sauber arbeitet!

Wir wünschen viel Spaß beim Ausprobieren und beim Vernaschen der Zwetschgen-Holunder-Marmelade, denn selbstgemacht schmeckt´s doch immer am besten! :-)
>> Noch mehr zuckerfreie Marmeladen-Inspiration gefällig? Einfach hier klicken!

Schon wieder aufgegessen? Hier gibt's noch weitere Rezepte!

Barbara Spießberger

Autor:
Barbara Spießberger

Barbara arbeitet seit Dezember 2016 im Online-Marketing von Birkengold. Außerdem ist sie eine leidenschaftliche (Birken)-zuckerbäckerin und probiert gerne die verschiedensten Rezepte mit unseren Produkten aus. Noch lieber als das Backen mag sie allerdings das Naschen hinterher! :D