Pfefferminzschokolade vegan

Zutaten für 2 große Tassen:

Zubereitung Pfefferminzschokolade:

Für die Pfefferminzschokolade zuerst die Teebeutel in Soja- oder Mandelmilch geben und ca. 2 Stunden ziehen lassen.

Anschließend die Pfefferminzmilch in einem Topf erwärmen. Die Teebeutel werden nicht dazugegeben, es sei denn, man möchte einen noch intensiveren Pfefferminzgeschmack.

Wenn die Milch kurz vor dem Kochen ist, die in Stücke geteilte Zartbitterschokolade zugeben und gut umrühren, bis sie vollständig geschmolzen ist.

Nun den Rohkakao einrühren und die Schokolade mit Pfefferminzgeschmack je nach Belieben mit Birkenzucker abschmecken. In Tassen füllen und heiß genießen.

Kennen Sie Xylit/Birkenzucker und seine Eigenschaften?

Xylit hat gegenüber Haushaltszucker viele Vorteile – nähere Infos dazu finden Sie hier.

Xylit kann bei übermäßigem Verzehr abführend wirken. Diese Wirkung verschwindet nach einer Eingewöhnungsphase. Nähere Infos dazu finden Sie hier.

Schon wieder ausgetrunken? Hier gibt's noch weitere Rezepte!

Rezept Eistee mit Xylit

Eistee

Rezept Chai Latte süß, ohne Zucker, zuckerfrei,

Chai Latte

Peanutbutter Blondies, Erdnussblondies, Blondies, Veganer Kuchen, Veganer Erdnusskuchen, Peanutcake, zuckerfrei, ohne Zucker, vegan

Erdnussbutter Blondies

Barbara Spießberger

Autor:
Barbara Spießberger

Barbara arbeitet seit Dezember 2016 im Online-Marketing von Birkengold. Außerdem ist sie eine leidenschaftliche (Birken)-zuckerbäckerin und probiert gerne die verschiedensten Rezepte mit unseren Produkten aus. Noch lieber als das Backen mag sie allerdings das Naschen hinterher! :D