Zitruschutney, Chutney mit Zitrone, Orangenchutny, Grillchutney

Zitronenchutney selber machen

25min
(0)
pinterest share button

Zutaten für 1 l:

  • ½ TL Koriander, ganz
  • ½ TL Salz
  • 2 Sternanis
  • 2 Gewürznelken
  • 1 Zimtstange

Zubereitung Zitronenchutney

Dieses leckere Zitronenchutney ist schnell gemacht und passt super zu gegrillten Speisen. Die saure Note erhält es durch die Zitrone und den Balsamico-Essig. Xylit und Cranberries verleihen dem Chutney dann die süße Note - so entsteht ein einzigartiger Geschmack.

  • Anrösten

    Zuerst den Koriander in einer Pfanne leicht anrösten und anschließend mit einem Mörser mahlen.

  • Hacken

    Den Ingwer schälen und fein hacken.

  • Abreiben

    Zitronen heiß waschen und vorsichtig die Schale abreiben. Da die Schale noch verwendet wird, sollte man zu unbehandelten Bio-Zitronen greifen.

  • Filetieren

    Anschließend die Zitronen und Orangen filetieren und den Saft dabei in einer Schüssel auffangen.

  • Vermischen

    Zitronen- und Orangenfilets, Zitronenschale, Birkengold Xylit, Cranberries, Ingwer und Balsamico-Essig in einem großen Kochtopf vermischen.

  • Hinzugeben

    Die restlichen Gewürze in einen Papierfilter oder z.B. ein Tee-Ei geben und zu den restlichen Zutaten in den Topf geben.

  • Kochen

    Unter ständigem Rühren zum Kochen bringen. 5 Minuten lang weiter kochen lassen.

  • Abfüllen

    Das Gewürzsäckchen entfernen und das Chutney in ausgekochte, sterile Gläser füllen. Sofort fest verschließen, umdrehen und etwa 5 Minuten auf dem Kopf stehen lassen.

Birkengold Redaktion

Autor: Birkengold Redaktion