Vanillekrapfen mit Schokolade selber machen

Zutaten für 5 Krapfen:

  • 250 g glattes Weizenmehl
  • 120 ml Sojadrink
  • 40 ml geschmacksneutrales Öl
  • 1 Pkg. Trockenhefe
  • 40 g Birkengold® Xylit
  • 1 TL Backpulver (z.B. Weinstein)
  • 1 EL vegane Margarine
  • eine Prise Salz
  • 1/2 TL gemahlene Vanille
Für die Vanillefüllung:
  • 300 ml Milch (optional pflanzlich)
  • 100 ml Sahne (optional pflanzlich)
  • 1 Pkg. ungesüßtes Vanillepuddingpulver
Für die Glasur:

Zubereitung Vanillekrapfen mit Schokolade:

Für die Vanillekrapfen mit Schokolade wird zuerst ein Hefeteig zubereitet. Das Mehl mit dem Salz, Backpulver, der gemahlenen Vanille und Trockenhefe vermischen. Den Sojadrink leicht erwärmen, das Birkengold® Xylit darin auflösen und noch lauwarm zum Mehlgemisch geben. Nun gemeinsam mit dem Öl zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten. Dafür mindestens 5 Minuten mit den Händen verkneten. Den fertigen Krapfenteig in 5 kleine Kugel teilen, auf ein Backblech mit Backpapier legen und mit einem sauberen, angefeuchteten Geschirrtuch an einem warmen Ort mindestens 1 Stunde gehen lassen. Dabei sollte darauf geachtet werden, dass die Teiglinge genügend Abstand haben, da sie ordentlich aufgehen. Die Hefebakterien ernähren sich von Zucker und es ist genug davon im Mehl vorhanden, damit die Krapfen schön flaumig werden.

Für die Vanillefüllung:

In dieser Zeit kann die Vanillefüllung vorbereitet werden. Damit der sahnige Pudding schön fest wird, nimmt man ⅕ weniger Flüssigkeit, wie auf den meisten Packungsanleitungen von Puddingpulver vorgegeben ist.  Das Puddingpulver mit 4 EL von der Milch und Birkengold® Xylit glattrühren. Die restliche Milch und Sahne zum Kochen bringen und das Puddinggemisch unter ständigem Rühren mit einem Schneebesen dazugeben. Von der Herdplatte ziehen und weitere 5 Minuten rühren, bis die Masse etwas abgekühlt ist. Die lauwarme Vanillecreme in einen Spritzsack mit Verschluss oder einen Gefriersack füllen und gut verschließen, damit sich keine Haut bilden kann. Die Masse für mindestens eine Stunde kühlen.

Die Krapfen werden nach der Gehzeit für ca. 15 Minuten bei 180 °C Ober-/Unterhitze goldbraun gebacken. Noch heiß werden sie mit flüssiger Margarine von allen Seiten bepinselt. Nun abkühlen lassen und wie Hamburgerbrötchen auseinanderschneiden.

Für die Glasur:

Für die weiße Glasur Kakaobutter und Kokosöl über einem Wasserbad schmelzen. Dann Cashewmus bzw. Mandelmus hinzufügen sowie Birkengold® Xylit und zu einer glatten Massen verrühren. Es darf mit nicht zu viel Hitze gearbeitet werden, da sich die Komponenten sonst eventuell nicht miteinander verbinden. Die weiße Glasur also lieber mit weniger Hitze und längerem Rühren zubereiten. Die Birkengold® Zartbitterschokolade wird ebenfalls über einem Wasserbad geschmolzen. Die Deckel der Krapfen werden nun nach Belieben mit der weißen und dunklen Schokolade verziert. Wer möchte, kann auf den Boden, auf den später die Vanillefüllung kommt, auch etwas Schokolade geben.

Sobald die Schokoglasur fest geworden ist, werden die Krapfen mit der Vanillefüllung zusammengebaut. Am besten sollten die Vanillekrapfen mit Schokolade noch am selben Tag verzehrt werden. Wir wünschen guten Appetit!

Schon wieder aufgegessen? Hier gibt's noch weitere Rezepte!

Hollerpancakes, Holunderpalatschinken, Holunderdolden Palatschinke, Pancakes mit Holunder

Holunderpancakes

Kürbiskuchen, super saftiger Kürbiskuchen, Pumpkin cake

Saftiger Kürbiskuchen

Ines Renn

Autor:
Ines Renn

Ines zaubert zu Hause köstliche Rezepte mit den Produkten von Birkengold und unterstützt das Birkengold-Team mit vielen tollen Ideen. Sie ist unsere Expertin für vegane Kreationen und lässt sich immer etwas Neues einfallen!