Mumien Piepops vegan

Zutaten für ca. 10-12 Stück:

Für den Mürbteig:
  • 140 ml Kokosöl
  • 4-5 EL eiskaltes Wasser
  • 2 EL Sojadrink zum Bestreichen
Für die Füllung:
  • 1/2 TL Zimt und Vanille
  • eine Prise Muskatnuss + Salz
  • Saft + Schalenabrieb einer halben Zitrone
Für die weiße Schokolade:
  • 90 g Kakaobutter
  • 100 g weißes Mandelmus/Cashewmus
  • 1 EL Kokosöl
  • 3 EL Birkengold® Xylit
Außerdem
  • 20 Birkenzuckeraugen (Rezept dazu unten)
  • 10 Cakepopstiele

Zubereitung Mumien Piepops:

Halloweenfeeling pur: Diese süßen Mumien Piepops sind nicht nur unglaublich lecker, sondern sehen auch noch schaurig lustig aus! Gerade für Kinder sind die "Kekse am Stiel" der absolute Hit.

Für den Teig:

  1. Zuerst wird der Mürbteig zubereitet: Dafür ist es sehr wichtig, dass alle Zutaten kalt sind. Für eiskaltes Wasser eine Schüssel mit Eiswürfeln und Leitungswasser bereitstellen.
  2. Das Mehl, Birkengold® Xylit und Salz in einer Rührschüssel miteinander vermengen.
  3. Kokosöl aus dem Kühlschrank zügig einkneten, da es durch die Handwärme schnell schmilzt.
  4. Nach und nach einen EL von dem geeisten Wasser zu dem sandigen Teig geben, bis ein geschmeidiger Teig entstanden ist.
  5. Der Mürbteig muss jetzt in Frischhaltefolie verpackt für mindestens eine Stunde im Kühlschrank ruhen, kann aber auch schon am Vorabend vorbereitet werden.

Für die Füllung:

  1. 100 g Hokkaidokürbis ohne Kerngehäuse in kleine Stücke schneiden. Aus dem Rest empfehlen wir zum Beispiel einen Pumpkin Spice Latte als passendes Getränk zu den Mumie Piepops zu machen.
  2. Den Apfel schälen, entkernen und ebenfalls in kleinen Stücke schneiden.
  3. Mit dem Saft und Schalenabrieb der Zitrone in einem Topf aufkochen.
  4. Die Gewürze sowie Birkengold® Xylit dazugeben und solange dünsten, bis Kürbis und Apfel zerfallen.
  5. Mit einem Kartoffelstampfer oder Schneebesen zu einem Püree zerdrücken.
  6. 2 EL davon mit der Stärke glattrühren und unter die restlichen Masse mischen. Die Apfel-Kürbis-Füllung abkühlen lassen und bei Seite stellen.

Piepops füllen und backen:

  1. Den Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  2. Den Teig aus dem Kühlschrank nehmen und auf einer bemehlten Fläche mit einem Nudelholz dünn auf 4-5 mm Dicke ausrollen.
  3. Mit einem kleinen Glas (ca. 4 cm Durchmesser) jeweils 2 Kreise für einen Pie ausstechen.
  4. Auf einem Backblech mit Backpapier die Hälfte der Mürbteigkreise nebeneinander auflegen und auf jeden ca. einen TL der Füllung in die Mitte geben.
  5. Die Ränder rundherum mit Wasser benetzen und jeweils einen “Deckel” darauflegen. Mit einer Gabel vorsichtig zu kleinen Minipies verschließen.
  6. Mit Sojadrink bestreichen, 15-20 Minuten goldbraun backen und abkühlen lassen.

Für die Verzierung:

  1. Für die schokoladige Mumienverkleidung die Kakaobutter über einem Wasserbad schmelzen und unter ständigem Rühren das Mandelmus sowie Birkengold® Xylit dazugeben bis sich alle Zutaten miteinander verbunden haben. Dazu sollte die Kakaobutter nicht zu heiß werden.
  2. Die Minipies behutsam auf einen Cakepopstiel stecken. Dieser hält besser, wenn er vorher etwas in die Glasur getaucht wird. Dann auf ein Abtropfgitter oder einen Backrost legen und mit der lauwarmen, weißen Schokolade jeweils verzieren.
  3. Mit einem separaten Cakepopstiel Streifen durchziehen, damit es wie die Verbände von Mumien aussieht. Dabei muss nicht ordentlich gearbeitet werden, da die Mumien ja gruselig aussehen sollen ;)
  4. Auf die noch feuchte Schokolade jeweils zwei Birkenzuckeraugen (Das Rezept dazu gibt es hier!) geben und die Schokolade aushärten lassen. Vor dem Servieren oder zum Transport in den Tiefkühler geben, damit die Glasur richtig fest und knackig wird. Als Highlight kann noch einen Masche aus einem zerrissenen Verband an den Stielen befestigt werden.

Schon wieder aufgegessen? Hier gibt's noch weitere Rezepte!

Muffins im Blumentopf, Muttertagskuchen, Muttertagsmuffins, zuckerfreie Muffins im Topf,

Blumentopfmuffins

Schokodonuts, Rezept Donuts, zuckerfrei, ohne Zucker

Donuts

Ines Renn

Autor:
Ines Renn

Ines zaubert zu Hause köstliche Rezepte mit den Produkten von Birkengold und unterstützt das Birkengold-Team mit vielen tollen Ideen. Sie ist unsere Expertin für vegane Kreationen und lässt sich immer etwas Neues einfallen!