Protein Kokosbällchen ohne zugesetzten Zucker

Zutaten ca. 10 Stück:

  • 15 g Kokosraspeln
  • ganze Mandeln blanciert oder mit Schale
  • Außerdem: Kokosraspeln zum Wälzen
enthält von Natur aus Zucker

Zubereitung Protein Kokosbällchen:

  1. Für die Protein Kokosbällchen zuerst das gesamte Päckchen Frischkäse in einer Schüssel glatt rühren.
  2. Danach Kokosmehl, Birkengold® Bio-Xylit, Kokosraspeln und Proteinpulver hinzugeben und zu einer festen Masse verkneten.
  3. Löffelgroße Portionen entnehmen und eine Mandel in die Mitte drücken.
  4. Danach die Masse mit den Händen verschließen und zu einer kleinen Kugel rollen.
  5. Extra Kokosraspeln in eine kleine Schüssel geben und die fertigen Kugeln darin rollen, bis die ganze Oberfläche damit bedeckt ist. Fertig zum Genießen!

Da die Basis für die Kokosbällchen Frischkäse ist, sollten sie kühl aufbewahrt werden. Luftdicht verschlossen und im Kühlschrank gelagert halten sich die kleinen Kugel mindestens 3 Tage.

Tipp: Wer kein Molkeproteinpulver zur Hand hat, kann auch Hanfproteinpulver verwenden.

Schon wieder aufgegessen? Hier gibt's noch weitere Rezepte!

Glückskekse

Carina Baier

Autor:
Carina Baier

Carina hat ihren eigenen Food- und Lifestyle-Blog. Sie liebt es, neue Rezepte zu kreieren und achtet dabei besonders auf gesunde Zutaten. Sie ist ein absoluter Frühstücksmensch, was sich auch in ihren liebevoll gestalteten und vielfältigen Rezepten widerspiegelt.