Quarkwaffeln mit Rhabarber

Zutaten für ca. 14 Waffeln:

Für den Waffelteig:
  • 100 ml Mineralwasser
  • 200 ml Milch
  • 250 g Magerquark / Magertopfen
  • 3 Eier
Für das Rhabarberkompott:
  • 100 ml Wasser
Zur Dekoration:
  • 50 g griechisches Joghurt
  • Erdbeeren

Zubereitung Quarkwaffeln mit Rhabarber:

Bei einem ausgiebigen Brunch am Wochenende dürfen diese selbstgemachten Quarkwaffeln auf keinen Fall fehlen!

  1. Zuerst den Rhabarber mit einem Messer schälen und die Stiele in kleine Stücke schneiden.
  2. Dann in einem Topf das Wasser mit dem Birkengold Bio® Xylit aufkochen lassen und den Rhabarber dazufügen.
  3. Nun auf kleiner Flamme etwa 10 Minuten ziehen lassen, bis ein bissfestes Kompott entsteht.
  4. Für die Waffeln dann in einer Schüssel alle trockenen Zutaten und in der zweiten Schüssel alle flüssigen Zutaten mischen.
  5. Nun langsam die trockenen Zutaten zu der flüssigen Masse untermischen.
  6. Anschließend in einem gut eingefetteten Waffeleisen herausbacken.
  7. Danach die Waffeln mit dem Rhabarberkompott, Joghurt und Erdbeeren anrichten.

Schon wieder aufgegessen? Hier gibt's noch weitere Rezepte!

Topfen Frühstück, Gesundes Frühstück, Frühstück mit Beeren, Topfencreme, Quarkcreme, zuckerfrei, ohne Zucker

Quark-Frühstück

Rezepte Chiakekse, Kekse ohne Backen, Einfache Kekse, 3 Zutaten Kekse, Chiasterne, zuckerfrei, ohne Zucker

Chia Kekse

Carina Baier

Autor:
Carina Baier

Carina hat ihren eigenen Food- und Lifestyle-Blog. Sie liebt es, neue Rezepte zu kreieren und achtet dabei besonders auf gesunde Zutaten. Sie ist ein absoluter Frühstücksmensch, was sich auch in ihren liebevoll gestalteten und vielfältigen Rezepten widerspiegelt.