Schokokuchen mit Himbeercreme vegan

Zutaten:

Schokokuchen
Himbeercreme
  • 100 g Himbeeren
  • 50 g gekochte Rote Rüben
  • 2 TL Agar Agar
  • 100 g Kokoscreme
*Als Alternative kann auch 100 g Naturjoghurt oder Soja-Joghurt (ohne Zuckerzusatz) verwendet werden.

Zubereitung Schokokuchen mit Himbeercreme:

Gemüse im Kuchen? So einfach kann die rote Rübe in einen saftigen, kleinen Kuchen verwandelt werden. Eine Springform von ø 18 cm eignet sich optimal für den Schokokuchen mit fruchtiger Himbeercreme.

  1. Zuerst die 500 g geschälten und gekochten roten Rüben fein pürieren.
  2. Danach 3 Esslöffel Chiasamen mit 9 Esslöffel Wasser vermischen und für etwa 10 Minuten quellen lassen. Das Chia-Gelee anschließend mit dem Rübenbrei vermengen.
  3. Die trockenen Zutaten, also das Dinkelmehl, Rohkakaopulver, Backpulver sowie Salz in einer Rührschüssel vermischen und die pürierte Rüben-Chia Masse dazugeben.
  4. Anschließend die Margarine kurz erwärmen, um sie zu verflüssigen und leichter verarbeiten zu können. Diese ebenfalls zur  Mischung hinzufügen und zu einem homogenen Schokoladenteig verrühren.
  5. Einstweil den Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitzen vorheizen und die Springform mit etwas Margarine einfetten.
  6. Zum Schluss 100 g Birkengold® Zartbitterschokolade hacken und zuletzt unter den Teig heben. Die schokoladige Masse in die Form füllen und für 35-45 Minuten backen.

Zubereitung der Himbeercreme:

Während der Kuchen gebacken wird, kann die Himbeercreme zubereitet werden.

  1. Zuerst 50 g Rote Rüben und 100 g Himbeeren pürieren. Damit sich keine Kerne in der Creme befinden, kann die Masse durch ein feines Sieb gedrückt werden.
  2. Zunächst das rote Püree in einem kleinen Topf mit Hilfe von einem Schneebesen mit Agar Agar sowie 3-4 Esslöffel Birkengold® Xylit  mischen und unter ständigem Rühren für mindestens 2 Minuten aufkochen lassen.
  3. Danach den Topf vom Herd nehmen und etwas abkühlen lassen.
  4. Anschließend die Kokoscreme und das Kokosjoghurt mit einem Handrührgerät vermixen. Das lauwarme Himbeerpüree unterheben und zu einer gleichmäßigen Creme verrühren.
  5. Zum Schluss die Creme für mindestens eine Stunde kalt stellen und fest werden lassen.

Die letzten Schritte:

Den Kuchen in der Backform auskühlen lassen und aus der Form lösen. Wenn er vollständig ausgekühlt ist, wird der Schokokuchen mit einem großen Messer  in zwei Teile geschnitten (siehe Foto). Je nach Geschmack die Hälfte der fruchtigen Creme auf den Boden streichen, mit Himbeeren belegen und den Kuchen-Deckel daraufsetzen. Die übrig gebliebene Creme "on top" auf den Kuchen streichen und mit frischen Himbeeren dekorieren. Den Kuchen alsbald kühl stellen oder sofort verzehren.

Möchten Sie noch mehr Himbeer-Rezepte kennen lernen? Hier ist bestimmt etwas für Sie dabei!

 

Schon wieder aufgegessen? Hier gibt's noch weitere Rezepte!

Rotweinguglhupf, Guglhupf, Weinkuchen, zuckerfrei, ohne Zucker, Kuchen mit Rotwein

Rotweinkuchen

Ines Renn

Autor:
Ines Renn

Ines zaubert zu Hause köstliche Rezepte mit den Produkten von Birkengold und unterstützt das Birkengold-Team mit vielen tollen Ideen. Sie ist unsere Expertin für vegane Kreationen und lässt sich immer etwas Neues einfallen!