Marillenknödel ohne Zuckerzusatz, Marillenknödel mit Bio Xylit, Marillenknödel zuckerfrei, Marillenknödel zuckerarm

Marillenknödel zuckerfrei mit Birkenzucker

30min
(0)
pinterest share button

Zutaten:

Teig
  • 500 g mehlige Erdäpfel
  • 400 g Magertopfen
  • 150 g Mehl
  • 2 gehäufte EL Grieß
  • 2 EL Butter
  • 1 Prise Salz
Füllung
Bröselmischung
  • 150 g Semmelbrösel
  • 2 EL Butter

Zubereitung Marillenknödel zuckerfrei

Der Marillenknödel zuckerfrei ist die perfekte Süßspeise in der kalten Jahreszeit.

  • Kochen

    Zuerst die Erdäpfel in der Schale kochen, schälen und noch heiß durch die Presse drücken.

  • Rasten lassen

    Dann mit Topfen, Mehl, Grieß und Salz zu einem Teig verkneten und etwa 30 Minuten im Kühlschrank rasten lassen.

  • Rolle formen

    Danach eine Rolle formen und in gleich große Stücke schneiden.

  • Marille hinzufügen

    Nun die Marillen entkernen und 1 TL Birkengold Bio Xylit in das Loch der Marille geben und wieder zumachen.

  • Knödel formen

    Als Nächstes den Teig flachdrücken, die Marille darauf setzen, mit Teig umhüllen und zu Knödeln formen.

  • Kochen und Ziehen lassen

    Jetzt Wasser mit Salz, Birkengold Bio Xylit und Zimtstange aufkochen, Knödel einlegen und darin etwa 15 Minuten ziehen lassen.

  • Butter schmelzen

    In der Zwischenzeit etwas Butter schmelzen und Brösel darauf streuen.

  • Wälzen

    Zum Schluss den Birkengold Goldstaub dazumischen und kurz goldbraun anbraten und die Knödel darin wälzen.

Guten Appetit!

Carina Baier

Autor: Carina Baier

Carina liebt es, neue Rezepte zu kreieren und achtet dabei besonders auf gesunde Zutaten. Sie ist ein absoluter Frühstücksmensch, was sich auch in ihren liebevoll gestalteten und vielfältigen Rezepten widerspiegelt.