Nussplätzchen vegan

25min
(0)

Zutaten:

Teig:
  • 250 g Mehl
  • 50 g Haselnüsse, gemahlen
Zum Verzieren:
  • Mandeln, Walnüsse oder Haselnüsse
enthält natürlichen Zucker

Zubereitung Nussplätzchen

  • Klein schneiden

    Für die veganen Nussplätzchen zuerst Margarine (kalt) in kleine Stückchen schneiden.

  • Zusammenmischen und kneten

    Dann alle Zutaten zusammenmischen und den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche gut verkneten. Sollte der Teig noch zu trocken sein, noch etwas Margarine hinzugeben.

  • Rasten lassen

    Den Teig nun 1 Stunde im Kühlschrank rasten lassen.

  • Kugeln formen

    Danach den Teig nochmal kurz durchkneten und mit den Händen kleine Kugeln formen.

  • Flachdrücken

    Diese auf einem mit Backpapier belegten Blech etwas flachdrücken.

  • Verzieren

    Nun nach Lust und Laune die Kekse verzieren: Man kann z.B. Mandeln in die Hälfte schneiden, auf die Kekse legen und leicht andrücken oder die Plätzchen mit getrockneten Früchten belegen.

  • Backen

    Bei 180°C ca. 10 Minuten backen, auskühlen lassen, mit Birkengold Goldstaub bestäuben und dann auf dem veganen Keksteller präsentieren! :-)

Lilli Birkenwirbel

Autor: Lilli Birkenwirbel

Ich liebe süße Kreationen und backe leidenschaftlich gerne. Dank Birkengold® Xylit, kann ich mit gutem Gewissen genießen.