Osterlamm vegan

Zutaten für eine 1-Liter-Osterlamm-Form / Kuchenform:

  • 75 g Margarine (z.B. Alsan)
  • 60 ml Sojadrink
  • 1,5 EL geriebene Mandeln
  • 1/2 TL gemahlene Vanille

Zubereitung Osterlamm:

Ist Ostern überhaupt Ostern, wenn es kein Osterlamm gibt? Also wir sind uns sicher - dieser süße Klassiker darf auf der Ostertafel keinesfalls fehlen! Unser Rezept ist vegan und zuckerfrei, da schmeckt es doch gleich noch besser, oder?

  1. Zuerst Margarine, Birkengold® Xylit und gemahlene Vanille mit einem Handmixer schaumig rühren.
  2. Danach Mehl, Backpulver, Natron, Mandeln und Zitronenabrieb vorsichtig hinzugeben.
  3. Den Sojadrink langsam einrühren. Eventuell noch Sojadrink nachgeben, sollte der Teig zu fest erscheinen. (In der Konsistenz soll der Teig aber recht fest sein.)
  4. Osterlammform oder Backform gut einfetten (z.B. mit Alsan) und mit Mehl bestäuben.
  5. Den Teig nun in die Form geben. Achtung – im Kopfbereich leicht andrücken, damit keine Luftblasen entstehen.
  6. Bei 160° C Umluft für ca. 40-50 Minuten backen.
  7. Anschließend das Osterlamm in der Form auskühlen lassen. Den Boden bei Bedarf gerade abschneiden und vorsichtig aus der Form lösen.
  8. Zum Schluss noch mit Birken-Goldstaub bestreuen ... Fertig zum Servieren und Genießen!

Schon wieder aufgegessen? Hier gibt's noch weitere Rezepte!

Apfelwrap, Apfeltasche, Sweet Wraps, zuckerfrei, ohne Zucker

Süße Wraps

Rotweinguglhupf, Guglhupf, Weinkuchen, zuckerfrei, ohne Zucker, Kuchen mit Rotwein

Rotweinkuchen

Lilli Birkenwirbel

Autor:
Lilli Birkenwirbel

Ich liebe süße Kreationen und backe leidenschaftlich gerne. Dank Birkengold® Xylit, kann ich mit gutem Gewissen genießen.