Apfelkuchen einfach selber machen

Zutaten für 1 kleinen Kuchen :

Teig
  • 3 EL Mandelmehl
  • 1/4 TL Backpulver
  • 2 EL Proteinpulver
Belag
  • 1 ganzer Apfel
  • etwas Zimt

Zubereitung Apfelkuchen einfach:

Dieser saftige Apfelkuchen sieht super dekorativ aus und ist schnell zubereitet!

  1. Zuerst in einer Schüssel alle trockenen Zutaten zusammen mischen.
  2. Danach in einer zweiten Schüssel alle flüssigen Zutaten vermengen.
  3. Dann die trockenen langsam unter die flüssigen Zutaten mischen.
  4. Die Masse in eine kleine runde Silikon Backform füllen. (Für einen großen Kuchen die
    doppelte Menge machen.)
  5. Nun den Kuchen bei 180° C 30 Minuten backen.
  6. In der Zwischenzeit die Äpfel in dünne Scheiben schneiden.
  7. In einem Topf mit etwas Wasser und Zimt vorsichtig dünsten.
  8. Sobald der Kuchen fertig ist kann man die einzelnen Scheiben mit der Schale nach außen kreisrund am Kuchen auflegen. So bekommt man einen wunderschönen Roseneffekt.

Gutes Gelingen!

Mehr Kuchenrezepte ohne Zucker gibt es hier.

Schon wieder aufgegessen? Hier gibt's noch weitere Rezepte!

Karottenmuffins mit Birkenzucker, Hasenmuffins, Kükenmuffins, Ostermuffins, zuckerfrei, ohne Zucker

Karottenmuffins

Carina Baier

Autor:
Carina Baier

Carina hat ihren eigenen Food- und Lifestyle-Blog carinaberry.com. Sie liebt es, neue Rezepte zu kreieren und achtet dabei besonders auf gesunde Zutaten. Sie ist ein absoluter Frühstücksmensch, was sich auch in ihren liebevoll gestalteten und vielfältigen Rezepten widerspiegelt.