Moustache Cupcakes vegan

Zutaten für 24 Minimuffins oder 6 große Muffins:

Für den Teig:
  • 80 g glattes Weizenmehl
  • 20 g Maisstärke
  • ½ TL gemahlene Vanille
  • 25 g Myey Volley (Eiersatz)
  • 120 g kaltes Wasser
  • 50 g Birkengold® Xylit
  • 1 TL Weinsteinbackpulver
  • Schalenabrieb von einer Bio Zitrone
  • ein Minimuffinblech oder 24 Papierförmchen
  • geschmacksneutrales Öl zum Einfetten
Für das Frosting:
  • ¼ TL gemahlene Vanille
  • ½ TL Apfelessig
Für die Verzierung:
  • 50 g selbstgemachte Modellierschokolade
  • Außerdem: Modellierwerkzeug

Zubereitung Moustache Cupcakes:

Dieses Rezept für Moustache Cupcakes wurde speziell dazu kreiert, Papas zum Vatertag eine Freude zu machen. Mit der Modellierschokolade kann man unendlich viele Kreationen zaubern - Natürliche auch lustige Bärte für humorvolle Väter! Fluffige Muffins mit feinem Zitronenaroma und ein vanilliges Frosting schmecken sicherlich allen Papas sehr gut.

Für den Teig:

Den Backofen auf 160 °C Ober-/Unterhitze vorheizen und die Muffinformen mit einem geschmacksneutralen Öl einfetten. Zuerst das Eiersatzpulver Myey mit dem kalten Wasser in einer sauberen Rührschüssel für 4 Minuten schaumig aufgeschlagen. Dazu einen Handmixer auf höchster Stufe verwenden. Das Mehl, Stärke, Vanille sowie Backpulver gut miteinander vermischen und sieben, um Klümpchen zu vermeiden. Die trockenen Zutaten nach und nach mit dem Mixer auf niedrigster Stufe unter die Masse ziehen. Zum Schluss den Schalenabrieb von einer gewaschenen Bio Zitrone unterheben und jeweils ca. 2 TL auf 24 Minimuffinsmulden verteilen. Für ca. 10 -15 Minuten blass backen, aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen.

Für das Frosting:

Für das Frosting die Margarine in Stücke schneiden, in eine Rührschüssel geben und bei Zimmertemperatur für ca. 10-15 Minuten etwas weich werden lassen. Währenddessen 100 g Birken-Goldstaub mit 1 EL Pflanzendrink, Apfelessig und der Vanille glatt rühren. Die Margarine schaumig schlagen und löffelweise die Birken-Goldstaubmischung dazugeben. Es darf nicht zu lange gemixt werden, da sich die Masse sonst zu stark erhitzt. Sobald eine cremige Konsistenz erreicht ist, das Frosting in eine luftdichte Dose umfüllen und inzwischen in den Kühlschrank geben, bis es verwendet wird.

Für die Verzierung:

Die Modellierschokolade nach unserem Rezept mit nur 2 Zutaten zubereiten und gekühlt verarbeiten. Zwischen Frischhaltefolie oder Backtrennpapier nicht zu dünn ausrollen. Je nach Umgebungstemperatur kann es sein, dass man die Modellierschokolade zwischendurch immer wieder für einige Minute in den Gefrierschrank geben muss, um sie optimal bearbeiten zu können.
Am besten mit Modellierwerkzeug, welches auch für Fondant verwendet wird, kleine Bärte (ca. 2 cm) entweder freihand oder mit einer Schablone vorsichtig ausschneiden. Die Ränder glätten und gegebenenfalls etwas Einritzen, um Barthaare nachzuahmen. Für die Augen einfach Kugeln rollen. Wer möchte, kann aus den Resten auch noch kleine Hüte formen. Die Verzierungen bis kurz vor der Verwendung in den Kühlschrank geben. Je nachdem, wie man die Cupcakes verzieren möchte, können Bärte auf einen Cakepopstiel oder Zahnstocher gesteckt werden bzw. die Cupcakes direkt mit Bart, Augen und Hut dekoriert werden. Da das Frosting hauptsächlich aus Margarine und Birkenzucker besteht, kann die Modellierschokolade direkt daraufgelegt werden. Bei anderen z.B. sahnehaltigen Toppings kann es sein, dass die Schokolade sehr schnell aufweicht.

Die abgekühlten Minimuffins zuletzt mit dem Frosting nach Belieben bestreichen und verzieren. Am besten erst kurz vor dem Servieren vorbereiten oder im Kühlschrank aufbewahren.
Wir wünschen viel Spaß beim Ausprobieren!

Hinweis:

Myey hat den Vorteil, dass es sich sehr gut aufschlagen lässt und beim Backen erprobt ist. Alternativ kann ein anderer Eiersatz verwenden werden, der sich aufschlagen lässt. Wir empfehlen allerdings, das Rezept in diesem Fall anzupassen.

 

 

Schon wieder aufgegessen? Hier gibt's noch weitere Rezepte!

Maroni Torte, Maronikuchen

Maronitorte

Mohnküchlein, Schoko-Mohnkuchen, Schoko-Himbeerkuchen mit Mohn, Mohnkuchen mit Himbeeren im Glas

Mohnkuchen im Glas

Eierlikör selber machen, Eierlikör ohne Alkohol, Eierlikör ohne Ei, zuckerfrei, ohne Zucker

Eierlikör

Ines Renn

Autor:
Ines Renn

Ines zaubert zu Hause köstliche Rezepte mit den Produkten von Birkengold und unterstützt das Birkengold-Team mit vielen tollen Ideen. Sie ist unsere Expertin für vegane Kreationen und lässt sich immer etwas Neues einfallen!