Rezept Zwiebelhustensaft mit Xylit ohne Zucker

Zwiebelhustensaft mit Xylit Hausmittel

Zutaten:

  • 1- 2 Einmachgläser

Zubereitung Zwiebelhustensaft mit Xylit:

Für den Zwiebelhustensaft mit Xylit die Zwiebel schälen und in feine Ringe schneiden. Nun abwechselnd Zwiebeln und 1 TL Birkengold® Xylit in ein Einmachglas schichten. Der Hustensaft muss für mindestens 3 Stunden im Kühlschrank durchziehen. Der Zwiebelsaft wird durch den Birkenzucker gelöst und verbindet sich damit zu einer sirupartigen Flüssigkeit. Der Saft ist 3-4 Tage gekühlt und gut verschlossen haltbar. Es empfiehlt sich mehrmals täglich einen TL davon einzunehmen, um hartnäckigen Husten zu bekämpfen.

Dieses alte Hausmittel ist sicher nichts für Feinschmecker, aber sehr effektiv! Die Zwiebel soll schleimlösend wirken und Xylit sorgt für ein basisches Milieu im Mund, wodurch das Wachstum von Bakterien gehemmt wird. Eine natürliche Variante um unangenehme Erkältungen in der kalten Jahreszeit schonend zu bekämpfen.

Wir hoffen selbstverständlich, dass ihr keinen Hustensaft braucht! Aber wenn doch, empfehlen wir euch dieses natürliche, altbewährte Hausmittel.

Autor:
Ines Renn

Ines zaubert zu Hause köstliche Rezepte mit den Produkten von Birkengold und unterstützt das Birkengold-Team mit vielen tollen Ideen. Sie ist unsere Expertin für vegane Kreationen und lässt sich immer etwas Neues einfallen!