Rezept Sacherschnitten mit Birkenzucker, Schokokuchen, Sachertorte, Schokoladenkuchen, zuckerfrei, ohne Zucker

Sacherschnitten vom Blech

50min
(0)
pinterest share button

Zutaten für 1 Blech:

Für den Teig:
  • 8 mittelgroße Eier
  • 200 g Birkengold® Xylit
  • 300 g Dinkelvollkornmehl
  • 200 ml neutrales Pflanzenöl (zB Maiskeimöl)
  • 200 ml Wasser
  • ½ Pkg. Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 3 EL Rohkakaopulver
  • 150 g passierte Marmelade, z.B. Marille
Für die Glasur:
  • Optional: Schlagobers zum Servieren

Zubereitung Sacherschnitten

  • Vermengen

    Für die Sacherschnitten zuerst Birkengold Xylit mit Wasser in einem Rührtopf auflösen. Danach Dotter und Öl hinzugeben.

  • Schaumig rühren

    Dies mit dem Mixer auf höchster Stufe 5 Minuten lang schaumig rühren. (Achtung: Vorsichtig mixen, da es spritzen kann).

  • Steif schlagen

    In einem weiteren Gefäß Eiklar und eine Prise Salz zu festem Schnee schlagen.

  • Vermischen

    Mehl mit Kakao und Backpulver vermischen.

  • Unterheben

    Diese Mehlmischung und den Schnee dann vorsichtig unter die Masse im Rührtopf heben, so dass die Masse luftig bleibt.

  • Backen

    Den Teig nun auf ein mit Backpapier belegtes Blech geben und 20 Minuten bei 180°C (Ober- und Unterhitze) oder 160°C (bei Heißluft) backen.

  • Bestreichen

    Wenn der Kuchen fertig ist, diesen mit flüssiger Marmelade bestreichen. Zuvor den Kuchen alle 2 cm leicht mit einer Gabel anstechen, dann fließt die Marmelade besser in den Kuchen. Sollte die Marmelade zu dick sein, einfach mit etwas Wasser verdünnen.

Zubereitung Schokoglasur

  • Erwärmen

    Einen Topf mit Wasser erwärmen. Das Wasser soll aber nicht kochen, das schadet der Glasur.

  • Schmelzen

    Die Schokolade zerkleinern und in eine Schüssel (Edelstahl oder Glas) in das Wasserbad stellen. Unter ständigem Rühren warten bis die Schokolade geschmolzen ist.

  • Vermischen

    Nun die Margarine dazugeben. Solange rühren bis sich die Margarine aufgelöst und unter die flüssige Schokolade gemischt hat.

  • Auskühlen lassen

    Danach die Glasur etwas abkühlen lassen, bevor sie über den kalten Kuchen gegossen wird. Nach dem Auskühlen fertig zum Genießen!

> Für vegane Schokoliebhaber: Probieren Sie doch unser Rezept für veganen Schokokuchen!

Lilli Birkenwirbel

Autor: Lilli Birkenwirbel

Ich liebe süße Kreationen und backe leidenschaftlich gerne. Dank Birkengold® Xylit, kann ich mit gutem Gewissen genießen.