Christmas Mini Cake, Weihnachtskuchen, Mini Kuchen, Küchlein, Cranberrykuchen, Schokokuchen, Christmas Cake, Christmas Dessert, zuckerfrei, ohne Zucker, vegan

Mini Weihnachtskuchen glutenfrei

Zutaten für 6-7 Stück:

Für den Teig:
  • 100 g Reismehl
  • 60 g Apfelmehl
  • 30 g Rohkakaopulver
  • 30 g Tapioka / Maisstärke
  • 1 gestr. TL Weinsteinbackpulver
  • 1 gestr. TL Natron
  • 1 gestr. TL Lebkuchengewürz
  • 90 g Birkengold® Xylit
  • 80 ml geschmacksneutrales Öl
  • 2 TL Apfelessig
  • 120 ml Reisdrink
Für die Cranberryfüllung:
  • 100 g frische Cranberries oder Preiselbeeren
  • 60 ml ungesüßter Orangensaft
  • 1 TL Chiasamen
Für das Schokoladentopping:

Zubereitung Mini Weihnachtskuchen mit Cranberries:

Diese hübschen Mini Weihnachtskuchen mit Cranberries sehen aus wie eine süße Sünde, sind aber voller gesunder Zutaten und natürlich nur mit Xylit gesüßt!

Für den Teig:

  1. Den Ofen auf 170°C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  2. Zuerst alle trockenen Zutaten in einer Rührschüssel miteinander vermengen.
  3. Dann das Öl, den Apfelessig sowie den Reisdrink in einer separaten Schüssel verquirlen und mit den restlichen Zutaten in wenigen Zügen zu einem homogenen Teig verrühren.
  4. Eine Springform Ø 24 cm mit Backpapier auskleiden, den Teig einfüllen und glatt streichen. Für ca. 20 Minuten backen und dann vollständig abkühlen lassen.

Für die Füllung und Dekoration:

  1. Währenddessen die Cranberryfüllung vorbereiten: Dafür die Cranberries waschen, verlesen und einige schöne Beeren für die Dekoration beiseite legen.
  2. Die Beeren im Orangensaft in einem kleinen Topf für 10 Minuten bei gelegentlichem Rühren dünsten und mit Birkengold® Xylit abschmecken.
  3. Etwas abkühlen lassen und mit dem Pürierstab locker pürieren. Einen Teelöffel Chiasamen und eine Prise Zimt einrühren.
  4. Nun aus dem ausgekühlten Teig mit einem runden Ausstecher  (3-4 cm Durchmesser) oder einer ähnlich großen Tasse 12-14 Kreise ausstechen.
  5. Jeweils zwei für einen Minikuchen verwenden und mit der Cranberrymarmelade füllen.
  6. Zum Schluss noch mit Schokolade und ein paar frischen Cranberries verzieren: Dafür die Schokolade in Stücke brechen und den Reisdrink erhitzen.
  7. Den heißen Reisdrink über die Schokostücke gießen und solange rühren bis eine zartfließende Ganache entstanden ist.
  8. Jeweils ca. einen EL auf den Törtchen verteilen. Entweder sofort servieren oder einige Stunden vorab vorbereiten.

Das perfekte Dessert für einen vollwertigen Abschluss an einem schönen Weihnachtsabend! Weitere weihnachtliche Rezeptideen finden Sie >> hier.

Tipp: Der übriggebliebenen Teig macht sich gut als Topping für Porridge oder Obstsalat. Auch Cakepops können wunderbar damit gemacht werden.

Autor:
Ines Renn

Ines zaubert zu Hause köstliche Rezepte mit den Produkten von Birkengold und unterstützt das Birkengold-Team mit vielen tollen Ideen. Sie ist unsere Expertin für vegane Kreationen und lässt sich immer etwas Neues einfallen!