Topfentaschen, Topfentascherl, Marillentaschen, Marillengolatschen, Topfengebäck, zuckerfrei, ohne Zucker

Topfengolatschen selber machen

Zutaten für ca. 6 Golatschen:

Zubereitung Topfengolatschen:

Diese Topfengolatschen glänzen mit einem fruchtigen Innenleben, da hat sich nämlich eine frische Marille versteckt. Ob zum Frühstück, zum Picknick oder zum Nachmittagskaffee - Topfengolatschen sind immer gern gesehene Gäste!

  1. Zuerst wird die Topfenfülle vorbereitet: Dafür das Ei trennen und das Eiweiß steif schlagen.
  2. Dann die weiche Butter mit dem Topfen und dem Birkengold® Xylit mit dem Mixer zu einer geschmeidigen Masse mixen.
  3. Nun den Dotter, die gemahlene Vanille und den Zitronensaft dazugeben und nochmals kräftig durchmischen.
  4. Anschließend wird der Schnee vorsichtig untergehoben. Das Backrohr auf 220°C vorheizen.
  5. Den Blätterteig ausrollen und in 6 gleich große Quadrate schneiden. Am besten verwendet man ein Lineal oder ein Geodreieck zum ausmessen, damit alle Blätterteigteile gleich groß werden.
  6. Die Marillen dann in dicke Scheiben schneiden.
  7. Auf jedes kleine Quadrat einen gehäuften EL Topfenmasse geben, eine Marillenscheibe draufsetzen und die Ecken der Taschen zur Mitte zusammenfalten. Damit die Golatschen auch gut zusammenhalten, sollte man noch ein kleines Blätterteigstückchen auf die Mitte drücken.
  8. Die Taschen vor dem Backen noch mit Ei bestreichen, damit sie später schön glänzen.
  9. 30 Minuten backen, auskühlen lassen und mit Birkengold® Goldstaub bestäuben. Fertig sind die leckeren Topfengolatschen mit Marillen!

Topfentaschen, Marillentaschen

Autor:
Barbara Spießberger

Barbara arbeitet seit Dezember 2016 im Online-Marketing von Birkengold. Außerdem ist sie eine leidenschaftliche (Birken)-zuckerbäckerin und probiert gerne die verschiedensten Rezepte mit unseren Produkten aus. Noch lieber als das Backen mag sie allerdings das Naschen hinterher! :D