Kirschentartelettes vegan

Zutaten für 6 Stück:

Boden:
  • 170 g Haferflocken
  • 2 EL Kakaopulver
  • 80 g geriebene Haselnüsse
  • 2 EL Kokosöl
  • 8 große Datteln
  • 2 EL Agavendicksaft
Cashewcreme:
  • 200 g Cashewnüsse
  • 200 ml Wasser

Zubereitung Kirschentartelettes:

Diese veganen Kirschentartelettes sind ein wahrer Leckerbissen an warmen Sommertagen!

  1. Zuerst die Cashewnüsse über Nacht in Wasser einweichen.
  2. Alle Zutaten für den Boden im Standmixer zerkleinern und zu einem klebrigen Teig kneten.
  3. Dann den Teig in die Tarteformen drücken und in den Kühlschrank geben.
  4. Anschließend Cashewnüsse abseihen und in einem Mixer mit dem Birkengold® Xylit ganz fein pürieren.
  5. Danach die Cashewcreme in die Formen füllen und für eine Stunde ins Gefrierfach stellen.
  6. Dann Birkengold® Edelbitterschokolade über einem Wasserbad schmelzen und die Tartelettes damit verzieren.
  7. Zum Schluss mit reichlich Kirschen dekorieren und servieren.

Sie suchen noch mehr Kirschrezepte?
Hier werden Sie bestimmt fündig!

Schon wieder aufgegessen? Hier gibt's noch weitere Rezepte!

Zuckeraugen selber machen, Pupillen, Essbare Augen, Essaugen, Augen aus Zucker, ohne Zucker, zuckerfrei

Birkenzuckeraugen

Carina Baier

Autor:
Carina Baier

Carina hat ihren eigenen Food- und Lifestyle-Blog. Sie liebt es, neue Rezepte zu kreieren und achtet dabei besonders auf gesunde Zutaten. Sie ist ein absoluter Frühstücksmensch, was sich auch in ihren liebevoll gestalteten und vielfältigen Rezepten widerspiegelt.